Hauptsitz BioNTech in Mainz
Donnerstag, 21.03.2024 16:16 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 365

Neue Goldgräber-Stimmung?: BioNTech-Bulle erwartet 90-Prozent-Rallye – Kursziel 171 US-Dollar!

Hauptsitz BioNTech in Mainz ©iStock
BioNTech hat mit seinem Zahlenwerk auf ganzer Linie enttäuscht. Analysten senken reihenweise die Kursziele – bis auf einen BioNTech-Bullen.Das Unternehmen aus Mainz verzeichnete einen Umsatzrückgang auf 3,819 Milliarden Euro. Das entspricht einem Einbruch von über 75 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn lag bei 930,3 Millionen Euro – satte 90 Prozent unter dem des vergangenen Jahres. Jefferies hat das Kursziel bereits am Mittwoch kurz nach den Zahlen von 111 auf 100 US-Dollar angepasst. Laut Analyst Akash Tewari blieben die Umsatzzahlen des Impfstoffproduzenten weit hinter den Erwartungen zurück. Ebenso lag der Gewinn pro Aktie deutlich unter den Prognosen. Auch die UBS …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in BioNTech SE ADR
TT4CJU
Ask: 2,52
Hebel: 4,05
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
HSBC
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT4CJU,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

90,35
+2,90%
BioNTech SE ADR Chart
5,95
0,00%
US Goldmining Inc Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur BioNTech SE ADR Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News