Blick auf die Frankfurter City. Die Mainmetropole ist einer der wichtigsten europäischen Finanzplätze.
Montag, 18.03.2024 12:25 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 429

Neue DAX-Kappungsgrenze: Industriegigant Linde steigt in den Nasdaq 100 auf

Blick auf die Frankfurter City. Die Mainmetropole ist einer der wichtigsten europäischen Finanzplätze. pixabay.com
Für Linde ist es ein strategischer Meilenstein: Der Industriegas-Konzern steigt in den Nasdaq 100 auf. Fonds, ETFs und Einzelinvestoren mit Vermögen im dreistelligen Milliardenvolumen folgen dem US-Auswahlindex.Der deutsch-amerikanische Industriegashersteller und Anlagenbauer Linde feiert einen bedeutenden Erfolg in seiner Firmengeschichte: Ab dem heutigen Montag wird das Unternehmen Teil des Nasdaq 100 Index sein. Diese Aufnahme markiert einen weiteren wichtigen Schritt für Linde, nachdem es bereits vor drei Jahren in den S&P 100 aufgenommen wurde. Im Gegenzug wird das Softwareunternehmen Splunk aus dem Index entfernt, der vorrangig Technologiewerte umfasst. Linde, das bereits eine …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Deutsche Börse AG
VV584J
Ask: 1,45
Hebel: 20,34
mit starkem Hebel
Zum Produkt
VU49HR
Ask: 3,86
Hebel: 5,74
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VV584J,VU49HR,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

18.790,5
+0,43%
DAX Realtime-Chart
182,60
-1,00%
Deutsche Börse AG Realtime-Chart
-  
0,00%
Linde Chart
435,57 $
0,00%
Linde plc Chart
62,23 $
0,00%
Nasdaq Chart
18.808,35
0,00%
Nasdaq 100 Chart
5.315,87
+0,22%
S&P 500 Chart
-  
0,00%
Splunk Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zum DAX kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

ARIVA.DE Redaktion Thumbnail
14:22 - ARIVA.DE Redaktion
ARIVA.DE Redaktion Thumbnail
10:05 - ARIVA.DE Redaktion