Kupfer ist ein sehr beliebtes Industriemetall.
Samstag, 25.05.2024 08:37 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 573

Neue Chancen: Kupfer weitet Korrektur aus, Produzentenaktien immer interessanter

Kupfer ist ein sehr beliebtes Industriemetall. pixabay.com
Nach den zum Teil furiosen Aufwärtsbewegungen gerieten zuletzt vor allem die Edel- und Industriemetalle unter Druck. Die Gemengelage ist nicht ohne Risiken, offenbart dennoch Chancen. War es das mit Rallye? In den letzten Handelstagen kippten zuerst die Stimmung und schließlich die Preise. Die Metalle gaben auf breiter Front nach. Die Rallye der letzten Wochen und Monate nahm ein jähes Ende; zumindest vorerst.  Ob des fortgeschrittenen und überkauften Stadiums der Bewegungen sollten die jüngsten Gewinnmitnahmen nicht überraschen. Die Übertreibung baut sich derzeit ab. An den fundamentalen Rahmenbedingungen – insbesondere bei Kupfer – hat sich nichts Gravierendes geändert. Der aktuell zu …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

29,25
+0,21%
Anglo American plc Chart
26,265
-1,04%
BHP Group Ltd Realtime-Chart
46,445
+0,18%
Freeport-McMoRan Inc Realtime-Chart
-  
0,00%
Gold fix PM Chart
8,162
+0,17%
Hudbay Minerals Chart
11,725
-0,42%
Ivanhoe Mines A Realtime-Chart
4,42655 $
-0,19%
Kupfer COMEX Rolling Realtime-Chart
10,08
+1,82%
Lundin Mining Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur BHP Group Ltd Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News