Kühlergrill mit Mercedes-Stern.
Dienstag, 23.04.2024 11:13 von | Aufrufe: 2248

Mercedes-Benz Group-Aktie büßt 0,22 Prozent ein (74,03 €)

Kühlergrill mit Mercedes-Stern. pexels.com

  • Das Wertpapier der Mercedes-Benz Group (Mercedes-Benz Group-Aktie) notiert am Dienstag leichter.
  • Das Wertpapier notiert gegenwärtig bei 74,03 Euro.

Für der Anteilsschein der Mercedes-Benz Group steht gegenwärtig ein Minus von 0,22 Prozent zu Buche. Das Papier verbilligte sich um 16 Cent. Aktuell zahlen private und institutionelle Anleger 74,03 Euro an der Börse für die Aktie. Das Wertpapier der Mercedes-Benz Group hat sich aufgrund dieser Entwicklung heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Dieser notiert bei 17.959 Punkten. Der DAX liegt zur Stunde damit um 0,55 Prozent im Plus. Heute ist die Mercedes-Benz Group-Aktie zum Preis von 74,03 Euro in den Handel gestartet. Das bisherige Tageshoch der Aktie liegt bei 74,78 Euro. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist die Aktie der Mercedes-Benz Group derzeit noch weit entfernt. Am 2. März 2009 ging das Wertpapier zu einem Preis von 14,44 Euro aus dem Handel – das sind 80,50 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Mercedes-Benz Group

Die Mercedes-Benz Group AG (früher Daimler AG) gehört zu den größten Autokonzernen weltweit. Das Marken-Portfolio im Segment Mercedes-Benz Cars reicht vom Kleinwagen smart über die Premiummarke Mercedes-Benz bis zur Luxuslimousine Maybach. Die Marke Mercedes me bietet Zugang zu den digitalen Diensten von Mercedes-Benz Cars.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

Die Mercedes-Benz Group steht auf dem Markt in Wettbewerb mit verschiedenen Konzernen. So liegt zum Beispiel das Papier von BMW (BMW-Aktie) gegenwärtig im Minus. BMW verbilligte sich um 0,00 Prozent. Kaum Bewegung dagegen bei der Aktie von Konkurrent Peugeot (Peugeot-Aktie). Der Kurs von BMW verharrt nahezu unverändert auf Vortagsniveau.

So sehen Experten die Mercedes-Benz Group-Aktie

Der Anteilsschein der Mercedes-Benz Group wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Mercedes-Benz vor der Berichtssaison zum ersten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Eine starke Kursentwicklung seit Jahresbeginn und ein mittelmäßiges Geschäft im ersten Quartal stimmten ihn hinsichtlich der Zahlenvorlagen der Konzerne vorsichtig, schrieb Analyst Philippe Houchois in einer am Montag vorliegenden Studie zu Autowerten in Europa und den USA. Der Spielraum für eine Überraschung dürfte auf Renault, Volvo und General Motors beschränkt sein.

Die kanadische Bank RBC hat das Kursziel für Mercedes-Benz vor der Berichtssaison der globalen Automobilhersteller von 87 auf 91 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Für die von ihm beobachteten Werte sei die Stimmung allgemein positiv, schrieb Analyst Tom Narayan in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Die Preise hielten sich, und es gebe nach der Corona-Pandemie immer noch einen Nachholbedarf. Indes hofft der Experte, dass sich das schwächelnde Geschäft mit Elektrofahrzeugen im Laufe des Jahres etwas normalisiert. Das gelte insbesondere für Mercedes-Benz, Volkswagen, Stellantis und Ferrari.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Aktienanalysen von dpa-AFX erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in DAX
MA7VML
Ask: 0,88
Hebel: 19,67
mit starkem Hebel
Zum Produkt
MB5AAD
Ask: 24,84
Hebel: 5,09
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MA7VML,MB5AAD,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

18.677,87
-0,52%
DAX Chart
66,38
+0,14%
Mercedes-Benz Group AG Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zum DAX kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News