Top-Thema

21.04.19
Branchenschreck DocMorris wittert Millionengeschäft mit E-​Rezepten

MDAX verliert 1,51 Prozent – K+S mit größtem Kursverlust

Freitag, 22.03.2019 17:08 von ARIVA.DE

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
An der Börse ist die Stimmung für den MDAX (MDAX) derzeit etwas getrübt. Der Auswahlindex verliert 1,51 Prozent auf 24.743 Punkte.

Die Börsenteilnehmer am Aktienmarkt in Deutschland sind zur Stunde eher pessimistisch gestimmt. Der MDAX verlor leicht um 1,51 Prozent an Wert. Das Aktienbarometer verschlechtert sich auf 24.743 Punkte.

Die Top-Werte im MDAX

Angeführt wird die Indexrangliste aktuell die Papiere von Dialog Semiconductor, Alstria und Aroundtown Property. Am größten ist der Kursanstieg für die Aktie von Dialog Semiconductor. Sie liegt mit 1,41 Prozent im Plus. Zuletzt notierte das Wertpapier bei 28,04 Euro. Die Dialog Semiconductor plc. Auch das Papier von Alstria legte zuletzt im Kurs zu. Wertanstieg gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag: 0,87 Prozent. Gegenwärtig kostet die Aktie 13,88 Euro. Bei einem Kursplus von 0,78 Prozent ist auch das Wertpapier von Aroundtown Property erwähnenswert, die derzeit auf dem dritten Platz in der Kursliste des MDAX liegt. Das Papier von Aroundtown Property kostet zur Stunde 7,78 Euro.

K+S: Rote Laterne im MDAX

Schlecht läuft es aktuell für die Aktien von K+S, Dürr und Lanxess. Am Ende der Kursliste steht dabei die Aktie von K+S. Gegenwärtig kostet das Wertpapier von K+S 16,13 Euro. Es hat sich damit um 5,40 Prozent verbilligt. Auch das Papier von Dürr verzeichnet Kursverluste. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verlor es 4,74 Prozent an Wert. Zuletzt notierte die Aktie von Dürr bei 34,38 Euro. Bei einem Minus von 4,43 Prozent ist auch das Wertpapier von Lanxess erwähnenswert, die derzeit auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des MDAX liegt. Das Papier notierte zuletzt bei 48,55 Euro.

Jahreschart des MDAX-Indexes, Stand 22.03.2019
Jahreschart des MDAX-Indexes, Stand 22.03.2019
Die Bilanz des MDAX seit Jahresbeginn ist trotz des heutigen leichten Einbruchs positiv. Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs des Aktienbarometers um 14,61 Prozent verbessert. Der MDAX besteht aus 50 Unternehmen aus klassischen Sektoren. In einer Rangliste nach Marktkapitalisierung und Orderbuchumsatz folgen diese Gesellschaften auf die DAX-Unternehmen. Zu den klassischen Sektoren gehören unter anderem die Branchen Chemie, Maschinenbau, Pharma und Finanzen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.