Top-Thema

20:19 Uhr
Aktien New York: Start der Berichtsaison lässt Anleger kalt

MDAX heute kaum bewegt

Donnerstag, 27.12.2018 10:05 von ARIVA.DE

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Für den MDAX-Index (MDAX-Index) brachte der bisherige Aktienhandel heute kaum Bewegung. Das Aktienbarometer gewinnt 96 Punkte.

Derzeit sind die Anleger am Aktienmarkt offenbar unschlüssig hinsichtlich der weiteren Kursrichtung. Der MDAX verzeichnete nur einen sehr kleinen Anstieg in Höhe von 0,07 Prozent. Bewertet wird das Kursbarometer derzeit mit 21.620 Punkten.

Diese Aktien können aktuell zulegen

An der Spitze des Index befinden sich zur Stunde die Aktien von Dürr, Sartorius und Nemetschek. Den größten Preisanstieg verzeichnet die Aktie von Dürr. Sie verteuerte sich um 2,85 Prozent. Der Preis für das Papier liegt gegenwärtig bei 31,43 Euro. Die Dürr AG ist einer der weltweit führenden Anlagen- und Maschinenbaukonzerne. Verteuert hat sich auch das Wertpapier von Sartorius (Vorzugsaktie). Es verteuerte sich um 2,61 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Die Aktie von Sartorius kostet aktuell 113,80 Euro. Bei einem Preisanstieg von 2,45 Prozent ist auch das Papier von Nemetschek erwähnenswert, die derzeit auf dem dritten Platz in der Kursliste des MDAX liegt. Für das Wertpapier liegt der Preis zur Stunde bei 94,05 Euro.

Die Verlierer des Handelstages

Am tiefsten im Minus liegen gegenwärtig die Kurse von MorphoSys, TAG Immobilien und der Commerzbank. Das Schlusslicht bildet die Aktie von MorphoSys. Aktuell zahlen Käufer an der Börse für das Papier von MorphoSys 88,95 Euro. Gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag entspricht dies einem Verlust von 3,32 Prozent. Auch das Wertpapier von TAG Immobilien verzeichnet Kursverluste. Es verbilligte sich um 2,05 Prozent. Der Preis für die Aktie von TAG Immobilien liegt derzeit bei 20,04 Euro. Bei einem Abschlag von 1,70 Prozent ist auch das Papier der Commerzbank erwähnenswert, die zur Stunde auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des MDAX liegt. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 5,71 Euro.

Die Entwicklung des MDAX im laufenden Jahr ist weiter negativer. Seit Jahresbeginn steht für das Kursbarometer ein Minus von 17,48 Prozent zu Buche. Der MDAX ist ein von der Deutschen Börse zusammengestellter und berechneter Aktienindex für mittelgroße börsennotierte Unternehmen klassischer Branchen aus Deutschland. Die enthaltenen 50 Titel folgen hinsichtlich der Marktkapitalisierung und des Börsenumsatzes auf die 30 DAX-Aktien. Der MDAX wird auch als Nebenwerte-Index bezeichnet, er ist wie der DAX streng regelbasiert.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zum MDAX (Performance)

  
investadviser: ...explodiert ?bald?
20.06.19
Deckel Deckel Deckel der Druck ninmt auffällig kontrolliert zu...nicht grad niedriges Volumen, immer nur kleinste Kursschritte :) bald ist es zu heiß im Kessel :) Vorsicht liebes Shortseller-​Netzwerk!
 
101 Beiträge
evanvanmoey: Spread Trade
08.10.18
Ich versuche mal den Thread wiederzubeleben, habe ich hier eine sehr spannende Analyse zum MDAX gefunden by Andre Stagge!