Macron will Beweise für Giftgas-Einsatz durch Assad haben

Donnerstag, 12.04.2018 09:57 von Handelsblatt - Aufrufe: 217

Im Syrien-Konflikt besitzt Frankreich laut Präsident Macron Beweise für einen Giftgas-Angriff durch das Assad-Regime. Der Syrien-Newsblog.

Die Lage in Syrien droht zu eskalieren: US-Präsident Donald Trump droht dem syrischen Präsidenten Assad und dessen Schutzmacht Russland mit einem Militärschlag. Auch andere Staaten überlegen, wie sie auf den mutmaßlichen Chemiewaffeneinsatz in dem Bürgerkriegsland reagieren sollen. Die Ereignisse des Tages im Newsblog.

+++ 13:30 Uhr, Linke fordert Russland-USA-Gipfel wegen Syrien +++

Nach der jüngsten Zuspitzung zwischen den USA und Russland im Syrien-Konflikt fordert die Linke im Europaparlament einen Krisengipfel beider Atommächte. Großbritannien und Frankreich sollten dazu die Initiative ergreifen, heißt es in einem Brief der deutschen Fraktionschefin Gabriele Zimmer an Premierministerin Theresa May und Präsident Emmanuel Macron. London und Paris sollten eigene Vorbereitungen für einen Militärschlag in Syrien stoppen.

„Die Welt steht am Rande einer direkten Konfrontation zwischen Atommächten“, schreibt Zimmer in dem am Donnerstag veröffentlichten Brief. Die Konsequenzen seien unvorhersehbar. Zwar müsse die Anwendung chemischer Waffen überall auf der Welt geahndet und verhindert werden, aber nicht mit militärischer Gewalt.

++++ 13:13 Uhr, Frankreich laut Macron in Besitz von Beweisen für syrischen Giftgasangriff +++

Frankreich hat nach den Worten von Präsident Emmanuel Macron Beweise dafür, dass die syrische Regierung Giftgas eingesetzt hat. „Wir haben den Beweis, dass (...) Chemiewaffen verwendet wurden, zumindest Chlor, und dass sie vom Regime von Baschar al-Assad verwendet wurden“, sagte Macron am Donnerstag in einem Interview des Senders TF1. Sein Land werde eine Entscheidung über einen Angriff auf Syrien treffen, wenn alle Informationen bestätigt und die Zeit dafür reif sei.

+++ 13:00 Uhr, Syrischer Machthaber Assad warnt Westen vor weiterer „Destabilisierung der Region“ +++

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.




Kurse