Anzeige

M&A Target...: Übernahme Angebot! Das Übernahmekarussell im Lithiumsektor dreht sich weiter! Kaufempfehlung bleibt bestehen!

Mittwoch, 24.05.2023 05:38 von Jörg Schulte - Aufrufe: 6441

Nicht jedes Angebot ist ein gutes Angebot! Tecpetrol kann das Unternehmen und die Anleger nicht überzeugen! Da muss deutlich mehr kommen!

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

schon mehrfach haben wir auf die verstärkten M&A-Aktivitäten im Rohstoffsektor hingewiesen! Dieses Mal sollte es Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) treffen, aber das unverbindliche Angebot seitens Tecpetrol wurde vom Unternehmen verständlicherweise „abgeschmettert“!

 

 

Das Alpha Lithium ein Übernahmekandidat ist, kommt für uns nicht überraschend. Denn schon im vergangenen Jahr auf der Rohstoffmesse in München ließ der CEO Brad Nichol durchblicken, dass man auf Offerten für eine Projekt- oder Komplettübernahme gefasst sei. Aber auch im vergangenen November machte er keinen Hehl daraus, dass man sich nicht zu billig hergeben würde, weil schlichtweg das Potenzial gigantisch sei! Die danach noch stattgefundenen Übernahmen in direkter Nachbarschaft sprachen bisher und sprechen auch jetzt noch definitiv für weitere Übernahmen, im Hochpreissegment, im argentinischen Lithiumdreieck!

 

Das Angebot: Absurd! So wird das nix!

 

Tecpetrol, eine Tochtergesellschaft des argentinischen Konglomerats Techint Group hat ein unverbindliches Angebot vorgelegt, alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) zum Barpreis von 1,24 CAD pro Aktie zu erwerben. Dieses mickerige Angebot wäre gerade mal eine Prämie von 25 % auf den volumengewichteten 20-Tage-Durchschnittskurs und 13 % auf den vorherigen Schlusskurs!

Anders gesagt, bewertet dieses Übernahmeangebot Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) gerade einmal mit lächerlichen 178 Mio. CAD. Wenn man dann noch weiß, dass sich in der Unternehmenskasse derzeit noch rund 35 Mio. CAD befinden kann man wirklich nur kopfschüttelnd lachen! Spätestens jetzt wundert es nicht, dass dieses „Billigangebot“ vom Vorstand mit der Begründung als „opportunistisch und nicht im Interesse der Firma und seiner Aktionäre“ abgeschmettert wurde!

 

Quelle: https://www.tradingview.com/symbols/NEO-ALLI/

 

Wie wir zudem sehen, notieren die Alpha (WKN: A3CUW1)-Aktien zum gestrigen Handelsschluss sogar schon bei 1,31 CAD, und damit mehr als 5,5 % über dem Übernahme-Preisangebot!

 

Ein deutlich höherer Preis ist gerechtfertigt! Das beweisen nicht nur die Projektdaten, sondern bereits vorherige Transaktionen!

 

Umgerechnet auf eine Tonne LCE entspricht das Übernahmeangebot von Tecpetrol einem Wert von 54,- USD/Tonne, bzw. 5.404,- USD pro Hekta (ha) im Ressourcenbereich. Bei früheren Transaktionen wurde Neo Lithium zum Beispiel mit rund 90,- USD/Tonne LCE oder etwa 19.639 USD/ha bewertet. Millennial Lithium kam auf einen Wert von etwa 72,- USD/Tonne LCE bzw. 14.109,- USD/ha.

 

 

Die Analysten von Echelon Capital Markets sehen den fairen Alpha-Wert bei mindestens 91 USD/Tonne LCE bzw. 8.990 USD/ha oder eben 297 Mio. USD (rund 402 Mio. CAD, aktueller Börsenwert ca. 294 Mio. CAD), basierend auf dem vollständig verwässerten/finanzierten ‚DCF‘ mit einem Abzinsungssatz von 12 % und einem Multiplikator von 0,3x.

 

Was ist ‚Tolillar‘ wirklich wert!

 

Der Lithiumsektor hat sich mit der neuartigen ‚DLE‘-Technologie weiterentwickelt, die den Produktionsprozess im Vergleich zu herkömmlichen Verdunstungstechniken deutlich beschleunigen kann. Und diese Technologie nutzte sowohl die bereits übernommene NEO Lithium, wie auch jetzt Alpha Lithium auf seinem ‚Tolillar-Projekt, für das übrigens gerade auf dieser Technologie basierend eine ‚PEA‘ (Vormachbarkeitsstudie) erstellt wird.

Sogar Techpetrol betreibt schon eine eigene ‚DLE‘-Pilotanlage in Salta! Aber auch andere Unternehmen bedienen sich zunehmend dieser Technologie, wobei jeder Prozess in der Regel für bestimmte Solechemien geeignet ist.

Selbst wenn, nur mal angenommen, durch den signifikant beschleunigenden ‚DLE‘-Lithiumrückgewinnungsprozess die Qualität gegenüber Vergleichsunternehmen etwas sinken würde, wäre unserer Meinung nach dennoch für das ‚Tolillar‘-Projekt von Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) ein implizierter Wert von mindestens 300 Mio. USD anzusetzen, der sogar noch sehr konservativgerechnet ist!

 

Fazit: Lithium-Preis dreht wieder nach oben! Gibt es jetzt einen Bieterwettstreit?

 

Wie wir wissen, befinden sich einige große Lithiumproduzenten in der Region, die wahrscheinlich auch schon ein Auge auf Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) geworfen haben. Diese sollten jetzt, nach der ersten öffentlichen Offerte unter Zugzwang geraten! Hinzu kommt, dass der wieder anziehende Lithiumpreis eine Übernahme definitiv nicht günstiger machen wird.

Obwohl die Preise für chinesisches Lithiumcarbonat in Batteriequalität im Vergleich zum Höchststand im November 2022 von 79.650 USD/Tonne LCE (umgerechnet in USD) gesunken sind, haben sie sich von einem Tief von 22.000 USD/Tonne im April 2023 auf derzeit wieder rund 34.000 USD/Tonne erholt.

 

https://tradingeconomics.com

 

S&P Global Market Intelligence erwarten für das laufende Jahr zwar noch einen LCE- Überschuss, der sich aber spätestens ab dem kommenden Jahr in anhaltende Angebotsengpässe wandeln wird. Deshalb halten wir den derzeit noch relativ günstigen Lithiumpreis nicht für ein Hindernis für eine wertgerechte Veräußerung von ‚Tolillar‘ oder von Alpha Lithium (WKN: A3CUW1), da an der Börse die Zukunft gehandelt wird und der Lithiumpreis definitiv weiter steigen sollte!

 

https://www.youtube.com/watch?v=0ktYIh6NiRA

 

Echelon hält an seiner spekulativen Kaufempfehlung mit Kursziel 1,95 CAD fest!

 

Quelle: Echelon Capital Markets

 

Unserer Meinung nach ist dieses Kursziel noch sehr konservativ gerechnet, wenngleich das schon mal einen faireren Wert darstellt als das „Billigangebot“ von Tecpetrol.

Echelon seine Bewertung basiert auf einer voll finanzierten, und verwässerten ‚Tolillar DCF‘, die mit 12% abgezinst wird, da die ‚PEA‘ und der Nachweis der kommerziellen Skalierbarkeit des eigenen ‚DLE‘-Prozesses noch ausstehen. Das ‚Hombre Muerto‘-Projekt wird mit nominal 75 Mio. USD basierend auf Vergleichsgrundstückstransaktionen bewertet. Ausgehend von einem langfristigen Preis von 22.500,- USD/Tonne LCE ergibt sich ein Gesamtnettovermögenswert von 2,6 Mrd. USD oder 6,23 USD auf voll verwässerter Aktienbasis.

Wendet man darauf einen Ziel-Multiplikator von 0,3x, der aufgrund der aktuellen Entwicklungsphase des ‚Tolillar‘-Projekts von Echelon als angemessen erscheint, errechnet sich das unserer Meinung nach konservative Kursziel von 1,95 CAD!

Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) tritt gerade in die spannendste Phase seiner Unternehmensgeschichte ein, mit noch offenem Ausgang. In Anbetracht der hervorragenden Projektlage, inmitten hochkarätiger Lithiumproduzenten, rechnen wir mit deutlich besseren Angeboten. Alles unter etwa 100 % Kursgewinn für die Aktionäre wäre für uns eine Enttäuschung.

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments

Ihr JS Research-Team

 

 

 

Bildquellen, sofern nicht anders angegeben, Alpha Lithium, Titelbild-Quelle: Stock.adobe.com

Der Artikel wurde am 24. Mai 2023 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt! Quellen: Alpha Lithium, Swiss Echelon Capital Markets, eigener Research und eigene Berechnungen.

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Alpha Lithium zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Alpha Lithium und behalten sich vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung weitere Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kein Beratungsmandat mit Alpha Lithium und erhalten aber über „Dritte“ hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Alpha Lithium im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Alpha Lithium halten und jederzeit weitere eigene Geschäfte in den Aktien des Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

Kurse

-  
0,00%
Alpha Lithium Chart
-  
0,00%
Livent Chart
70,34 $
0,00%
Posco Ltd ADR Chart
144,41 $
0,00%
Target Chart