Lufthansa-Deal: 1 gute & 1 schlechte Nachricht

Dienstag, 26.05.2020 10:33 von The Motley Fool - Aufrufe: 493

Da ist er, der Lufthansa (WKN: 823212)-Deal! Die Insolvenz ist vom Tisch, der Kranich darf weiterfliegen. Insgesamt dürften alle Beteiligten zufrieden sein. Der Staat bekommt seine Anteile verführerisch günstig. Management, Mitarbeiter und Investoren können sich wieder auf das operative Geschäft konzentrieren. Doch altgediente Lufthansa-Investoren werden sich trotzdem eine Träne verkneifen müssen. Denn trotz aller Rettungsbemühungen spielt der DAX-Evergreen demnächst wahrscheinlich in der zweiten Liga.

Ein guter Deal für alle Beteiligten

2,56 Euro pro Aktie – das nenne ich ein echtes Schnäppchen. Genauso viel muss der Bund nach den aktuellen Plänen für einen Anteil an der Kranich-Airline auf den Tisch legen. Selbst in dunkelsten COVID-19-Zeiten mussten Wald-und-Wiesen-Investoren noch mindestens rund 7 Euro pro Aktie zahlen.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News