Eine Bohrinsel im Meer (Symbolbild)
Freitag, 01.12.2023 18:12 von | Aufrufe: 633

Ölpreise legen leicht zu

Eine Bohrinsel im Meer (Symbolbild) © nielubieklonu / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Freitag bis zum Abend leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Februar kostete zuletzt 81,15 US-Dollar. Das waren 29 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Januar stieg um 38 Cent auf 76,34 Dollar (Dollarkurs).

Die Ölpreise konnten sich vor dem Wochenende stabilisieren, nachdem sie am Vortag deutlich gefallen waren. Zwar hatte der Ölverbund Opec+ nach einer Beratschlagung der Mitgliedstaaten eine weitere Kürzung der Fördermenge angekündigt. Der Beschluss sieht allerdings nur "freiwillige" Beschränkungen vor, und mit Angola hat ein Mitgliedsland seine Quote bereits abgelehnt.

Am Markt wurden Zweifel an der Umsetzung der Beschlüsse laut. Die freiwillige Förderkürzung sorgte überwiegend für Skepsis und wurde von Analysten als Enttäuschung bezeichnet. Das führende Opec-Land Saudi-Arabien will seine bestehende Produktionskürzung von einer Million Barrel pro Tag bis zum Ende des ersten Quartals 2024 fortsetzen./bgf/he


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Brent Crude Rohöl ICE Rolling
VM43U1
Ask: 3,57
Hebel: 20,91
mit starkem Hebel
Zum Produkt
VM4A6D
Ask: 1,23
Hebel: 6,07
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VM43U1,VM4A6D,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

Werbung

Mehr Nachrichten zum Brent Crude Rohöl ICE Rolling-Preis kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.