Auswertung von Unternehmsdaten (Symbolbild).
Montag, 22.01.2024 08:21 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 391

Kurs fällt auf 30-Monats-Tief: Der Umsatz des Seltenerd-Spezialisten Lynas hat sich halbiert

Auswertung von Unternehmsdaten (Symbolbild). © rawpixel.com / Pexels
Schwache Rohstoffpreise und die sinkende Nachfrage aus China machen dem Bergbaukonzern Lynas zu schaffen. Das Unternehmen habe "nichts Positives" zu sagen, kritisieren Experten.Das australische Unternehmen Lynas Rare Earths hat Anleger am Montag mit einem deutlichen Umsatzeinbruch im abgelaufenen Quartal schockiert. Der Aktienkurs brach daraufhin auf den niedrigsten Stand seit zweieinhalb Jahren ein. Der Spezialist für Seltene Erden wurde zum einem durch eine Verlangsamung der Bautätigkeit in China belastet, zum anderen sackten gleichzeitig die Preise für die Metalle deutlich ab, wodurch Lynas die Erwartungen der Analysten verfehlte. Vor allem die Nachfrage aus dem chinesischen …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

4,333
+1,74%
Lynas Rare Earths Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Lynas Rare Earths Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News