Kupfer-Jahresausblick 2024: Szenarien und Chancen – BHP, Southern Hemisphere Mining und Freeport McMoran

Sonntag, 25.02.2024 16:00 von Small- & Micro Cap Investment - Aufrufe: 628

2023 war ein herausforderndes Jahr für den Kupfermarkt. Der Preis schwankte zumeist um die 8.000 US-Dollar je Tonne und erreichte im Herbst Tiefpunkte bei weniger als 7.500 US-Dollar. Die Angst vor einer US-Rezession und eine schwache Rolle Chinas sind die Gründe, die Experten des Marktes am häufigsten für diese Entwicklung nennen. Zum Ende des Jahres erholte sich der Kupferpreis dann aber wieder etwas. Das könnte ein gutes Omen für das Jahr 2024 sein. Einige Faktoren legen das nahe.

Die Angst vor einer Rezession in den USA ist laut den Informationen von Institutional Money bei vielen Experten geschwunden. In China waren die Kupferimporte zuletzt ansteigend und dann ist da auch noch die Entwicklung der E-Mobilität, die der größte Faktor für ein Angebotsdefizit von Kupfer sein könnte. Anfang des Jahres 2024 gibt es mehrere Szenarien von Analysten, die von einem erwarteten Angebotsüberschuss bis zu einem Angebotsdefizit reichen. Die Chancen des Kupfermarktes fasst Olivier van Haute zusammen. „Bei den Rohstoffen könnten Kupfer und Silber angesichts der hohen Nachfrage nach umweltfreundlichen Technologien besonders vom weltweiten Streben nach Net-Zero-Zielen profitieren. Wenn sich die Wirtschaftstätigkeit erhöht, könnte die Nachfrage nach diesen Metallen stark ansteigen“, analysierte der Leiter des Global Balanced Funds bei DPAM bei Institutional Money.

BHP Group (ISIN: AU000000BHP4) – führende Rolle bei der Kupferproduktion

Die BHP Group ist eines der Unternehmen, die am meisten von einer höheren Kupfer-Nachfrage profitieren könnten. Der Bergbaukonzern betreibt mit der Escondida-Mine in Chile die größte Kupfermine der Welt. Im Jahr 2022 lieferte Escondida 1,35 Millionen Tonnen Kupfererz. Die BHP Group stellt insgesamt den drittgrößten Kupferproduzenten weltweit dar. Eine Stellung, die ein Grund für den Auftrieb ist, den das Unternehmen zuletzt an den Finanzmärkten spürte. Anfang 2023 erreichte die BHP-Aktie ein Rekordhoch bei 32,75 Euro. Das Jahr 2023 schloss sie knapp über 30 Euro ab. In etwa bei diesem Wert liegt laut MarketScreener Mitte Februar 2024 auch das durchschnittliche Kursziel der Analysten.

Southern Hemisphere Mining (ISIN: AU000000SUH8) – Kupfer-Projekt mit hoher Qualität

Unternehmen, die neu entdeckte Kupfervorkommen entwickeln, könnten von der gegenwärtigen Situation auf dem Kupfermarkt ebenfalls profitieren. Zu diesen gehört Southern Hemisphere Mining. Das Explorationsunternehmen aus Australien entwickelt ein großes Kupfer-Gold-Vorkommen im Norden Chiles. Das Llahuin-Projekt weist eindrucksvolle Daten auf. Derzeit liegt die JORC-konforme Mineralressource bei 169 Millionen Tonnen und einem Gehalt von 0,4% Kupferäquivalent. In der höheren Kategorie Measured & Indicated befinden sich 90% der Ressource, was für eine gute Qualität des Vorkommens spricht.

Southern Hemisphere Mining hat einige Voraussetzungen für die Produktion geschaffen. Derzeit laufen Bohrungen, welche die Ziele verfolgen, die Mineralressource zu steigern und eine längere Laufzeit der Mine zu bestätigen. Gegenwärtig geht das Unternehmen von einer Laufzeit von mindestens 25 Jahren aus. Im Laufe des Jahres 2024 will Southern Hemisphere Mining eine Vormachbarkeitsstudie für das Llahuin-Projekt vorlegen. Die Grundlagen für eine Produktion sind dann gegeben und Investoren können sich einen Überblick über das Potenzial verschaffen. An der Börse ist Southern Hemisphere Mining bereits vertreten. Auch an deutschen Börsen.

Freeport McMoran (ISIN: US35671D8570) – weltweite Präsenz auf dem Kupfermarkt

Das US-Unternehmen stellt hinter Codelco den zweitgrößten Kupferproduzenten der Welt dar – und ist gleichzeitig der größte börsennotierte. Durch die Tochterunternehmen Freeport Indonesia, Eastern Minerals Corporation und Atlantic Copper ist der Konzern auf weiten Teilen des Globus präsent. An der Börse geht das Rekordhoch auf März 2022 zurück. Damals erreichte der Kurs der Aktie von Freeport McMoran den Wert von 47,29 Euro. Aktuell glauben einige der Analysten, dass die Aktie, die Mitte Februar 2024 bei rund 38 Euro steht, unterbewertet ist. Das durchschnittliche Kursziel liegt laut Daten von MarketScreener knapp 19% über dem Kurs.

Kupfer-ETF im Blick: iShares Copper Miners (ISIN: IE00063FT9K6)

Der iShares Copper Miners UCITS ETF USD (Acc) bildet den STOXX Global Copper Miners Index nach. Der STOXX Global Copper Miners Index bietet Zugang zu Unternehmen aus aller Welt, die sich mit der Erschließung, dem Abbau und/oder der Verarbeitung von Kupfer befassen.

Top-Holdings: Grupo Mexico (ISIN: MXP370841019), Antofagasta (ISIN: GB0000456144), Freeport McMoran, Southern Copper (ISIN: US84265V1052) und die BHP Group

Kupfer-Knappheit eine Frage der Zeit?

Viele Faktoren deuten auf eine Knappheit auf dem Kupfermarkt hin. Einige Analysten glauben, dass diese nur eine Frage der Zeit ist – und das Jahr 2024 eine Wende auf dem Kupfermarkt einleiten könnte.

—————

Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien oder Southern Hemisphere Mining? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: „Nebenwerte“ oder “Southern Hemisphere Mining”. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

Southern Hemisphere Mining
ISIN: AU000000SUH8
https://www.shmining.com.au/
Land: Australien & Chile

Quellen:

https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/news_detail.html?NEWS_CATEGORY=EWF&NEWS_HASH=76c54fcc741b9e1d62ce433cefb7e4a1f74982cf&OFFSET=0&SEARCH_VALUE=AU000000SUH8&ID_NEWS=1124088332&ID_NOTATION=426631669

https://www.institutional-money.com/news/maerkte/headline/ausblick-2024-befluegelt-die-energiewende-die-rohstoffpreise-229509/newsbild/1

https://www.miningscout.de/blog/2023/10/11/kupfer-ueberschuesse-fuer-2024-erwartet/

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1417158/umfrage/groesste-kupferminen-nach-produktionskapazitaet-weltweit/#:~:text=Gr%C3%B6%C3%9Fte%20Kupferminen%20nach%20Produktionskapazit%C3%A4t%20weltweit%202022&text=Von%20den%2020%20gr%C3%B6%C3%9Ften%20Kupferminen,meiste%20Kupfererz%20im%20Jahr%202022.

https://www.marketscreener.com/quote/stock/BHP-GROUP-PLC-47281658/

Disclaimer/Risikohinweis

Interessenkonflikte: Mit Southern Hemisphere Mining existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Southern Hemisphere Mining. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Southern Hemisphere Mining können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken können Sie der IR-Webseite von Southern Hemisphere Mining entnehmen https://www.shmining.com.au/

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Es werden nur Quellen verwendet, die die Autoren für seriös halten. Dennoch kann für die verwendeten Informationen keine Haftung übernommen werden. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung Southern Hemisphere Mining vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen über das Unternehmen. Wo immer möglich, wurden Wörter wie „können“, „werden“, „sollten“, „könnten“, „erwarten“, „planen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“ oder „potenziell“ oder die Verneinung oder andere Variationen dieser Wörter oder ähnliche Wörter oder Phrasen verwendet, um diese zukunftsgerichteten Aussagen zu identifizieren. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen des Autors wider und basieren auf Informationen, die dem Autor zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts vorlagen.

Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und der Leser sollte sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die der Autor für vernünftig hält, kann den Lesern nicht versichert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Dr. Reuter Investor Relations ist nicht verpflichtet, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen

Dr. Reuter Investor Relations

Dr. Eva Reuter

Friedrich Ebert Anlage 35-37

60327 Frankfurt

+49 (0) 69 1532 5857

www.dr-reuter.eu

Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

The post Kupfer-Jahresausblick 2024: Szenarien und Chancen – BHP, Southern Hemisphere Mining und Freeport McMoran appeared first on Small- and MicroCap Equity.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Kurse