Dienstag, 27.06.2023 11:01 von GOLDINVEST.de | Aufrufe: 635

Sitka Gold: Computermodell bestätigt Newmonts Idee von massiver Gold-Intrusion in der Tiefe

Es zeichnet sich immer mehr ab, dass die Goldlagerstätten auf dem RC-Projekt in der Tiefe verbunden sind.

Hat Sitka Gold Corp. (CSE: SIG; FSE: 1RF; OTCQB: SITKF) auf dem RC Gold-Projekt im Yukon bis heute nur die Spitze des Eisbergs entdeckt? Darauf deutet jetzt die erste computergestützte Modellierung von geophysikalischen Daten hin, die 2022 bei luftgestützten Vermessungen in einem Korridor in Verlängerung der Goldlagerstätten Blackjack und Eiger gesammelt worden sind.

Es gibt jedenfalls starke Hinweise darauf, dass die goldhaltigen Intrusivkörper, die an der Oberfläche vorhanden sind und die intrusionsbedingten Goldlagerstätten beherbergen, viel größer sein könnten als zuvor definiert und offenbar Teil eines großen, goldreichen Intrusivsystems sind, das in der Tiefe miteinander verbunden ist. Die übereinstimmenden geochemischen Daten zeigen auch, dass der goldmineralisierte Korridor, der sich über die Goldlagerstätten Blackjack und Eiger erstreckt, über 5 Kilometer lang zu sein scheint.

Mit dieser Interpretation bestätigt Sitka die Schlussfolgerungen früherer Explorationsunternehmen, einschließlich Newmont Exploration Limited, die schon 1998 annahmen, dass die Intrusionen Saddle, Eiger, Josephine und Pukelman in der Tiefe zusammenwachsen. Zusätzliche Daten von Newmont, einschließlich radiometrischer Messungen aus der Luft, stützten diese Theorie, jedoch zog sich Newmont aus dem Projekt zurück, bevor die Theorie durch Bohrungen getestet werden konnte.


Abbildung 1: Intrusionslagerstätten entlang des 5 km langen Blackjack-Korridors und magnetische Empfindlichkeit.

Cor Coe, CEO und Director von Sitka Gold kommentierte: „Die Ergebnisse dieser MAG-Untersuchung haben die Größe und das Ausmaß des intrusionsbezogenen Goldsystems in unseren Goldlagerstätten Blackjack und Eiger erheblich erweitert. Die magnetischen Höchstwerte zeigen das Potenzial eines massiven Intrusionskörpers in der Tiefe, der an mehreren Stellen die Oberfläche erreicht, einschließlich der Intrusionsbestände Blackjack, Eiger, Pukelman und Josephine, von denen wir glauben, dass sie letztendlich ein großes Goldsystem beherbergen könnten, das die an der Oberfläche gefundenen Intrusionen miteinander verbindet.“


Abbildung 2: 3D-Modellierung der magnetischen Empfindlichkeit. Gut zu sehen ist, wie die die magnetische Zone bei Blackjack bis nahe an die Oberfläche reicht.

Fazit: Das neue Computermodell deutet darauf hin, dass das Potenzial der Entdeckung im Blackjack Korridor um ein Vielfaches größer ist als die aktuelle erste Mineralressourcenschätzung von 1.340.000 Unzen Gold, die mit nur 13.000 Bohrmetern abgegrenzt wurde. Die Daten zeigen eine völlig neue Dimension: Sitka könne auf einem robusten Goldsystem von Weltklasse sitzen. Die neuen Informationen dürften daher besonders von großen Goldfirmen sehr aufmerksam verfolgt werden. Wir freuen uns auf die Ergebnisse der laufenden 10.000 m Bohrungen in dieser Saison. Mehr denn je weiß Sitka, wo es sich lohnt zu bohren, um den Goldkorridor zu erweitern – vielleicht traut sich das Unternehmen ja auch die ein oder andere tiefere Bohrung zu.

Abonnieren Sie jetzt den Goldinvest.de-Newsletter
Folgen Sie Goldinvest.de auf LinkedIn


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sitka Gold halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Sitka Gold für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.


Über den Autor

RSS-Feed


GOLDINVEST.de
Schon seit dem Jahr 2001 kommentieren wir auf GOLDINVEST.de das aktuelle Geschehen an den Aktien- und Rohstoffmärkten und verfolgen dabei die Entwicklung wachstumsstarker Gesellschaften mit hohem Potenzial – auch über lange Zeiträume. Wir konzentrieren uns auf ausgewählte Minen- und Explorationsgesellschaften, wobei wir die Sektoren der Edel- und Industriemetalle genauso abdecken wie die derzeit stark gefragten Batteriemetalle. Wir covern aber darüber hinaus auch Technologieunternehmen oder Biotechnologiefirmen aus Nordamerika oder Australien, wenn uns deren Equity Story überzeugt. Die Redaktion von GOLDINVEST.de bietet ihren Lesern exklusive Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Märkten. Wir sprechen mit Unternehmern, Brokern, Experten und vielen anderen Spezialisten aus unserem Netzwerk und bemühen uns stets darum, Ihnen Informationen aus erster Hand zu liefern. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, dass GOLDINVEST.de für seine Leser immer auf der Suche nach spannenden neuen Gesellschaften ist, die Potenzial auf erhebliche Wertsteigerung bieten. GOLDINVEST.de führt deshalb regelmäßig exklusive Interviews mit dem Management dieser Gesellschaften. Wir wollen, dass sich unsere Leser Ihr Urteil zu einzelnen Unternehmen selbst bilden können und gehen deshalb gerne auch mal in Details, wie sie sonst nur für professionelle Investoren zugänglich sind. Unser Ziel ist es, den Informationsnachteil deutscher Investoren gegenüber den Profis aus dem Heimatland der jeweiligen Gesellschaft bestmöglich auszugleichen.
Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.