Donnerstag, 30.11.2023 11:30 von onemarkets Blog | Aufrufe: 931

Salesforce – Bären ein Schnippchen geschlagen

Im abgelaufenen Jahr verweilte die Aktie des US-Softwarekonzerns Salesforce noch in einem Abwärtstrend. 2023 ist dagegen von einem Aufwärtstrend geprägt, innerhalb dessen rund 62 Prozent der letzten Abwärtsbewegung zur Oberseite korrigiert wurde. Ein drohendes Verkaufssignal in Form einer SKS-Formation wurde durch den jüngsten und vor allem dynamischen Kursanstieg negiert, sodass wieder Bullen übernehmen dürften.

Den letzten markanten Höhepunkt markierte Salesforce bei 311,75 US-Dollar Anfang November 2021. Von da an ging es steil bergab. Erst im Dezember letzten Jahres fand das Papier wieder um 120,00 US-Dollar einen tragfähigen Boden vor und sprang wieder zur Oberseite an. Seit dem Jahreswechsel steigt die Aktie kontinuierlich, wobei die letzten Wochen von einer potenziellen Trendumkehr in Form einer SKS-Formation geprägt waren. Dieses Konstrukt konnte jedoch mit den Gewinnen der letzten Wochen entkräftet werden, sodass bald wieder frische Jahreshochs auf der Agenda stehen dürften – nicht zuletzt wegen des zu Donnerstag erwarteten Kurssprungs nach Vorlage der Quartalszahlen am Mittwoch.

Jahreshochs als Signalgeber

Gelingt es in den kommenden Wochen bis zum Jahresende die aktuellen Jahreshochs bei 238,22 US-Dollar mindestens auf Wochenschlusskursbasis zu überwinden, würden die Weichen in Richtung weiterer Kursgewinne zunächst an 251,23 und darüber 284,50 US-Dollar gestellt werden. Auch würde dadurch der letzte mögliche Trendwendepunkt nach den Fibonacci-Reihen um das 61,8 % Retracement wegfallen und eine Rallyefortsetzung begünstigen. Ins bärische Lager würde die Aktie ganz klar unterhalb von 193,91 US-Dollar wechseln, in diesem Fall wären die Bemühungen der Bullen aus den letzten Wochen zum Scheitern verurteilt. In der Folge könnte Salesforce anschließend auf 172,98 US-Dollar weiter durchgereicht werden.

  • Widerstände: 251,23; 260,78; 265,80; 270,56; 279,50; 286,36 US-Dollar
  • Unterstützungen: 225,50; 216,70; 210,00; 198,78; 193,91; 187,31 US-Dollar

Salesforce Inc. in US-Dollar im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 15.09.2022 – 29.11.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US79466L3024

Salesforce Inc. in Euro im Wochenchart; 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 26.11.2018 – 29.11.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US79466L3024

Turbo-Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung der Salesforce-Aktie teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn die Aktie die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Turbo Bull Open End Optionsschein auf Salesforce für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in US-Dollar Abstand zum Knock-Out in % Hebel Letzter Bewertungstag
Salesforce HD0LX4 4,5599 203,086648 19,33 5,08 Open End
Salesforce HD0WHS 2,99 220,450848 12,44 7,78 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.11.2023; 11:02 Uhr

Turbo Bear Open End Optionsschein auf Salesforce für eine Spekulation auf einen Abstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in US-Dollar Abstand zum Knock-Out in % Hebel Letzter Bewertungstag
Salesforce HC825N 2,89 281,382063 11,77 8,05 Open End
Salesforce HC73K5 11,1399 261,660122 3,93 20,74 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.11.2023; 11:04 Uhr

Weitere Produkte auf Salesforce Inc. und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der UniCredit Bank GmbH Produkte


Über den Autor

RSS-Feed


HypoVereinsbank
Erhalten Sie mehrmals täglich aktuelle Marktinformationen, charttechnische Einschätzungen, Investmentideen und mehr. Erfahrene Experten bloggen für Sie!
http://blog.onemarkets.de
Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.