Montag, 19.02.2024 12:15 von Jörg Schulte | Aufrufe: 189

Die gute Performance von Gold

Goldinvestoren haben mit Gold in den letzten Jahren auf das richtige Pferd gesetzt.

Bei der Betrachtung der Goldperformance vom Jahr 2000 bis 2023 ergibt sich in US-Dollar folgendes: siebenmal ergibt sich eine negative Performance, aber in den übrigen 17 Jahren schloss Gold das Jahr mit Gewinnen ab. Verlustjahre waren das Jahr 2000, dann 2013 bis 2015 und 2021 sowie 2022. In Euro gerechnet ergab sich in den Jahren nur fünfmal eine negative Entwicklung. Die Drehscheibe des globalen Goldhandels, also des Goldraffineriegeschäfts ist die Schweiz.

Das meiste Gold aus der Schweiz importierte im Jahr 2023 China, gefolgt von Indien und der Türkei. Das Gold, das in die Schweiz kommt, stammt vor allem aus den USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten und auch aus Russland. Die Besinnung auf Edelmetalle, allen voran auf Gold, zeigt wie sehr Gold für Vermögenssicherung steht.

Wie Gold Vermögenswerte erhalten kann und wie die Teuerung am Vermögen der Bürger knabbert, kann an verschiedenen Vergleichen dargestellt werden. Neben dem bekannten Beispiel „BigMac-Index“ (oder der Vergleich mit Wiesnbier oder iPhone) gibt es nun auch einen Vergleich zwischen Gold und Skitickets. Die Gold/Skiticket-Ratio zeigt anschaulich den Wertverlust der Währungen. In der aktuellen Wintersaison sind die Tickets für das Skivergnügen um satte 10,2 Prozent gestiegen, in der Saison davor gab es bereits einen Preisanstieg um 8,1 Prozent.

Als Berechnungsgrundlage dienen dabei elf Skigebiete in Salzburg, Tirol und Vorarlberg. Über die letzten 33 Jahre befindet sich die Inflationsrate bei den Skitickets ein Prozent über der normalen Inflationsrate. Würde heute ein Skifahrer sein Ticket mit Gold bezahlen, so müsste er genauso viel Gold wie in der letzten Saison hinlegen, so die Berechnungen vom Goldexperten Incrementum in Lichtenstein.

Fazit: Das Gold hat seinen Wert bewahrt. Auch Investments in Goldunternehmen wie Fury Gold Mines oder Revival Resources sind von Interesse.

Fury Gold Mines - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/fury-gold-mines-ltd/ - besitzt hochgradige Projekte in Quebec und Nunavut sowie ein großes Aktienpaket an Dolly Varden Silver.

Revival Gold - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/revival-gold-inc/ - kümmert sich um die Wiederbelebung der Beartrack-Arnett-Goldliegenschaft in Idaho. Diese war dort früher die größte produzierende Goldmine. 

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fury Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fury-gold-mines-ltd/ -).

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.


Über den Autor

RSS-Feed


JS Research
Jörg Schulte betreibt die Internetseite js-research.de und beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert.
www.js-research.de
Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.