Arbeit an einem Mikrochip (Symbolbild).
Dienstag, 21.05.2024 17:28 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 316

"Kill-Switch": ASML und TSMC sichern Chip-Technologie gegen potenzielle Bedrohungen

Arbeit an einem Mikrochip (Symbolbild). © franz12/ iStock / Getty Images Plus/ Getty Images http://www.gettyimages.de
Sollte es zu einem militärischen Konflikt zwischen China und Taiwan kommen, haben TSMC und ASML ihre modernsten Chip-Anlagen abgesichert. Die auch militärisch wichtige Technologie soll nicht in die Hände Chinas gelangen.ASML Holding und Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC), zwei Schwergewichte der Halbleiterindustrie, haben Maßnahmen ergriffen, um ihre hochentwickelten Chipfertigungsmaschinen im Falle einer Invasion Chinas in Taiwan deaktivieren zu können. Das erklärten mit der Angelegenheit vertraute Personen gegenüber der Nachrichtenangentur Bloomberg. Die Bedenken der US-Regierung hinsichtlich der Sicherheit der fortschrittlichsten Chipfertigungsanlagen der Welt wurden sowohl …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in ASML Holding
MB6PQ6
Ask: 6,39
Hebel: 6,21
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MB6PQ6,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

-  
0,00%
ASML Chart
963,40
-0,66%
ASML Holding Realtime-Chart
28,985
-0,34%
Intel Corp. Realtime-Chart
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. Ltd. ADR Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Intel Corp. Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

ARIVA.DE Redaktion Thumbnail
11:23 - ARIVA.DE Redaktion