Ist die BASF-Aktie dank 7 % Dividende ein Kauf?

Samstag, 02.03.2024 09:05 von The Motley Fool - Aufrufe: 597

BASF (WKN: BASF11) hält trotz eines schwachen Geschäftsjahres die Dividende auf Vorjahresniveau konstant. Wie im letzten Jahr bekommt man also auch in diesem Jahr eine Ausschüttung von 3,40 Euro je Aktie. Beim aktuellen Aktienkurs von 46 Euro ergibt das eine sehr ordentliche Rendite von 7,4 % (Stand 23.02.2024). Für manche Anleger ist die Dividende vermutlich einer der Gründe, weshalb die Aktie überhaupt im Depot liegt. Aber ist die Dividende ein Indikator dafür, dass die Aktie günstig bewertet ist? Oder man sollte lieber die Finger von der Aktie lassen?

BASF muss die Kosten senken

Werfen wir zuerst einmal einen Blick auf die Zahlen des letzten Geschäftsjahres.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Kurse

51,44
0,00%
BASF Realtime-Chart