Infineon-Zertifikat mit 17%-Chance und 34% Sicherheitspuffer

Freitag, 01.12.2023 10:00 von ZertifikateReport.de - Aufrufe: 246

Beflügelt von über den Expertenerwartungen liegenden Quartalszahlen und der Bekräftigung der Prognose legte die Infineon-Aktie (ISIN: DE0006231004) eine beeindruckende Aufwärtsbewegung hin. Notierte die Aktie noch am 1.November 2023 bei 27,66 Euro, so notierte sie am 1. Dezember 2023 um 31 Prozent höher bei 36,25 Euro.

Erfüllen sich die durchwegs positiven Erwartungen jener Analysten, die die Infineon-Aktie mit Kurszielen von bis zu 47,50 Euro zum Kauf empfehlen, dann könnte sich die Aufwärtsbewegung der Aktie weiter fortsetzen.

Anlage-Idee: Anleger, die nach den positiven Unternehmensnachrichten eine Investition in die Infineon-Aktie ins Auge fassen und nach dem starken Kursanstieg der Aktie auch im Falle einer Korrekturbewegung hohe Rendite erzielen wollen, könnten als Alternative zum direkten Aktienkauf eine Investition in ein Bonus-Zertifikat mit Cap ins Auge fassen.

Bonus-Zertifikate mit Cap ermöglichen nicht nur bei steigenden Notierungen der Infineon-Aktie, sondern auch bei seitwärts oder deutlich nachgebenden Kursen hohe Renditechancen. Als Gegengeschäft für die attraktiven Seitwärtschancen müssen Zertifikateanleger auf das unbegrenzte Gewinnpotenzial des Aktieninvestments und die Dividendenzahlungen verzichten.

Die Funktionsweise:Wenn die Infineon-Aktie bis zum Bewertungstag des Zertifikates niemals die Barriere bei 24 Euro berührt oder unterschreitet, dann wird das Bonus-Zertifikat mit Cap am 30. Dezember 2024 mit dem Bonusbetrag in Höhe von 40 Euro zurückbezahlt.

Die Eckdaten:Beim BNP Paribas-Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN: DE000PN7MPR7) auf die Infineon-Aktie befinden sich Bonuslevel und Cap bei 40 Euro. Der Cap definiert den maximalen Auszahlungsbetrag des Zertifikates. Die bis zum Bewertungstag, den 20. Dezember 2024, aktivierte Barriere liegt bei 24 Euro. Beim Infineon-Aktienkurs von 36,25 Euro konnten Anleger das Zertifikat mit 34,17 Euro erwerben. Somit ist das Zertifikat billiger als die Aktie zu bekommen.

Die Chancen:Da Anleger das Zertifikat derzeit mit 34,17 Euro kaufen können, ermöglicht es in 13 Monaten einen Bruttoertrag von 17,06 Prozent, wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals um 33,79 Prozent auf 24 Euro oder darunter fällt.

Die Risiken:Berührt der Kurs der Infineon-Aktie bis zum Bewertungstag die Barriere bei 24 Euro und die Aktie notiert am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit dem am Bewertungstag fixierten Schlusskurs der Infineon-Aktie zurückbezahlt. Wird dieser unterhalb von 34,17 Euro, dem Kaufkurs des Zertifikates festgestellt, dann werden Anleger einen Verlust erleiden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Infineon-Aktien oder von Anlageprodukten auf Infineon-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Infineon AG
HS4YR6
Ask: 1,70
Hebel: 18,92
mit starkem Hebel
Zum Produkt
HS2UUH
Ask: 0,52
Hebel: 6,40
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
HSBC
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HS4YR6,HS2UUH,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.