Bulle und Bär (Symbolbild).
Sonntag, 03.12.2023 14:59 von | Aufrufe: 602

INDEX-Monitor: Wolters Kluwer ersetzt Flutter im Eurostoxx 50

Bulle und Bär (Symbolbild). © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

ZUG (dpa-AFX) - Der irische Glücksspielanbieter Flutter muss wie erwartet den EuroStoxx 50 verlassen. Seinen Platz werde der niederländische Medienkonzern Wolters Kluwer einnehmen, teilte der Indexanbieter Qontigo am Wochenende mit. Hintergrund ist, dass Flutter seine Notierung an Börse Dublin beenden will. Der Eurostoxx 50 soll nur Werte von Unternehmen enthalten, die auf einem Marktplatz in der Eurozone gelistet sind.

Wirksam wird die Maßnahme zum 15. Dezember. Wichtig sind solche Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes real nachbilden (physisch replizierende ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann./he


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

210,10 $
-0,15%
Flutter Entertainment Chart
147,45
+0,07%
Wolters Kluwer Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Flutter Entertainment Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.