Gestapelte Goldbarren.
Samstag, 13.04.2024 08:49 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 549

Im Höhenrausch: Bläst Gold nun zum Angriff auf die 3.000 US-Dollar?

Gestapelte Goldbarren. © vasabii http://www.gettyimages.de
Gold überwindet Widerstände, die bis vor kurzem noch als unüberwindbar galten. Selbst das scheinbar Unmögliche – ein Goldpreis jenseits der 3.000 US-Dollar – scheint mittlerweile wahrscheinlich zu sein.Gold stemmt sich gegen Widrigkeiten Besonders beeindruckt derzeit die Widerstandsfähigkeit des Edelmetalls gegenüber Störfeuern. Unter der Woche wurden die US-Verbraucherpreise für März veröffentlicht, die oberhalb der Erwartungen lagen, und so den Zinssenkungshoffnungen einen herben Dämpfer verpassten. Die von vielen bislang erwartete Zinssenkung im Juni steht auf sehr wackligen Beinen. Der US-Dollar zeigt sich an den Devisenmärkten aufgrund dessen sehr robust. Der wichtige US-Dollar-Index …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

Agnico-Eagle Mines Ltd. Chart
17,765 $
-0,86%
Barrick Gold Corp Chart
-  
0,00%
Gold fix PM Chart
43,83 $
-1,37%
Newmont Corp. Chart
5,50 $
+3,97%
US Goldmining Inc Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Barrick Gold Corp Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.