Die Flagge der Ukraine.
Samstag, 10.02.2024 14:12 von | Aufrufe: 264

IEA-Chef Birol: Hoffe, dass wir aus Ukraine-Krieg gelernt haben

Die Flagge der Ukraine. pixabay.com

PARIS (dpa-AFX) - Knapp zwei Jahre nach Beginn des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine setzt der Leiter des Internationalen Energieagentur Fatih Birol auf einen Lerneffekt für die Energiepolitik. "Ich hoffe wirklich sehr, dass wir daraus gelernt haben und unsere Energieimporte diversifizieren und zu Energietechnologien übergehen, die heimisch sind und unseren Klimazielen nicht schaden", sagte Birol der Deutschen Presse-Agentur in Paris.

"Es gab viele Probleme in europäischen Energiepolitiken, aber das wichtigste war die übermäßige Abhängigkeit von Energieimporten aus einem einzigen Land." Er habe immer wieder betont, dass dies ein Risiko sei, sagte Birol, unabhängig davon, um welches Land es gehe. "Aber es war nicht irgendein Land, es war ausgerechnet Russland."

Dennoch habe Europa es ganz gut durch die Krise geschafft. "Fast zwei Jahre nach der Invasion kann ich Ihnen sagen, dass Europa mit einigen Schrammen durch diese Krise gegangen ist, aber ohne größere zerstörerische Auswirkungen." Man habe gesehen, dass niemand erfroren sei. Es habe zwar negative Folgen für Wirtschaften gegeben, aber sie seien eben nicht zusammengebrochen. Die IEA habe kurz nach Kriegsbeginn europäischen Ländern einen Zehn-Punkte-Plan vorgelegt, der helfen sollte, die Energieversorgung zu sichern und nicht von den Klimaambitionen abzukommen. Viele Regierungen seien den Empfehlungen gefolgt.

Die IEA mit Sitz in Paris wurde Mitte der 1970er Jahre als Reaktion auf die damalige Ölkrise gegründet. Heute zählt sie 31 Mitgliedstaaten von Südkorea bis Österreich und 13 assoziierte Staaten./rbo/DP/men


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Brent Crude Rohöl ICE Rolling
HS2SFQ
Ask: 3,84
Hebel: 19,45
mit starkem Hebel
Zum Produkt
HS2LJZ
Ask: 11,33
Hebel: 6,59
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
HSBC
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HS2SFQ,HS2LJZ,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

Werbung

Mehr Nachrichten zum Brent Crude Rohöl ICE Rolling-Preis kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.