Ein alter Globus (Symbolbild).
Montag, 01.04.2024 17:57 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 740

Hohe Tech-Gewichtung: Welt-Portfolio ohne US-Klumpenrisiko – Ist das möglich?

Ein alter Globus (Symbolbild). © PIRO4D / Pixabay
Anleger, die globale ETFS mit starker US-Konzentration im Portfolio haben, sollten dieses Klumpenrisiko reduzieren, rät unser Gastautor Bryan Perry. Und liefert dazu auch einige Tipps.Viele Kapitalmarktexperten halten eine Blasenbildung bei Technologieaktien zwar für wenig wahrscheinlich. Denn die aktuell starken Kursgewinne bei Aktien, die von Künstlicher Intelligenz (KI) profitieren, stehen auf einem solideren Fundament. Langfristig gilt der Megatrend KI daher zwar als belastbar, dennoch könnten übertriebene Hoffnungen auf schnelle Steigerungen der Produktivität und damit der Profitabilität und der Umsätze durch den Einsatz von KI immer wieder enttäuscht werden und damit auch zu …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

850,90
-0,04%
ASML Holding Chart
EURO STOXX 50 Volatility VSTOXX Chart
LVMH - Moet Hennessy Louis Vuitton SE Chart
96,62 CHF
0,00%
Nestlé SA Chart
121,46
+0,33%
Novo-Nordisk Chart
5.309,66
+0,08%
S&P 500 Chart
133,24
+0,16%
STOXX EU600 RE Chart
20,35
+0,52%
Toyota Motor Corp. Chart
Xtrackers MSCI World ex USA UCITS ETF 1C Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur LVMH - Moet Hennessy Louis Vuitton SE Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News