Hilfe beim Wassersparen: Drei Unternehmen, drei Branchen – Xylem, Arcadia Minerals und KWS Saat im Kurzporträt

Sonntag, 03.12.2023 06:00 von Small- & Micro Cap Investment - Aufrufe: 415

In den letzten beiden Sommern wurde die Wasserknappheit so deutlich wie selten zuvor – so bspw. im Süden Europas. Aber auch in Deutschland war gerade das Jahr 2022 durch Wasserknappheit geprägt. Die Probleme rund ums Wasser sind längst in der Industrie und unserem alltäglichen Leben angelangt. Unterlegt wird dies durch Zahlen von unicef zum Weltwassertag 2023. Demnach haben 771 Millionen Menschen keine Grundversorgung mit Wasser. Das Kinderhilfswerk schätzt, dass im Jahr 2040 etwa 600 Millionen Kinder in Regionen leben, die keinen ausreichenden Zugang zu Wasser haben.  

Um dieses beunruhigende Szenario zu verhindern, muss Wasser gespart werden. Jede einzelne Person kann dazu etwas beitragen. Besonders viel Wasser wird allerdings in der Industrie und der Landwirtschaft benötigt. Daher ist in diesen das Wassersparen von großer Bedeutung. Und in den folgenden drei Industrien ist es besonders wichtig. 

Xylem (ISIN: US98419M1009) – Technologien auf dem Wassermarkt 

Auf welchem Markt ist das Wassersparen wichtiger als auf dem Wassermarkt selbst? Ein global agierendes Unternehmen auf diesem ist Xylem. Die US-Firma ist u.a. rund um Abwasser- und Wassertechnologie unterwegs. Die rund 17.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten daran, Wasser auf der ganzen Welt günstiger, zugänglicher und sicherer machen.   

Bei der Entwicklung von innovativen Wasserlösungen ist Xylem führend. Durch die Übernahme von Evoqua gelang es dem Unternehmen eine transformative Plattform zur Lösung von Wasserproblemen in einem noch größeren Maßstab zu bilden. Vielen Analysten gefällt die Stellung auf dem Markt. Im Oktober gaben unter anderem Oppenheimer und RBC Kaufempfehlungen ab.  

Arcadia Minerals (ISIN: AU0000145815) – Wassersparen in der Bergbaubranche 

Der Bergbau ist in doppelter Hinsicht eine wichtige Branche, wenn es um das Sparen von Wasser geht. Auf der einen Seite werden Rohstoffe für innovative Technologien benötigt. Auf der anderen Seite erfordert die Gewinnung vieler Rohstoffe einen erheblichen Wasserverbrauch, was u.a. beim Lithiumabbau ins Gewicht fällt. Moderne Verfahren, wie die von Arcadia Minerals eingesetzte Direkte Lithiumextraktion (DLE), sind jedoch wesentlich wassersparender, da sie die Wasserverdunstung eliminieren und eine Verunreinigung des Grundwassers verhindern. 

Arcadia Minerals plant, das DLE-Verfahren auf dem Bitterwasser-Lithiumprojekt anzuwenden, das eine JORC-konforme Mineralressource von 327.284 LCE-Tonnen aufweist. Die laufenden Explorationsarbeiten bergen das Potenzial für eine Ressourcenerweiterung. Gleichzeitig hat Arcadia Minerals mit den Arbeiten am Tantalprojekt Swanson begonnen, dessen Produktion für 2025 geplant ist. Die Aktien des Unternehmens sind bereits an der deutschen Börse notiert. 

KWS Saat (ISIN: DE0007074007) – Wassersparen in der Landwirtschaft 

Neben dem hohen Wasserverbrauch in der Industrie entfallen weltweit rund zwei Drittel des Wasserverbrauchs auf die Landwirtschaft. Man muss also nicht lange nach dem Bereich suchen, in dem das Potenzial des Wassersparens besonders groß ist. Dabei können nicht nur intelligente Bewässerungssysteme helfen, sondern auch Saatgut. In diesem Bereich ist KWS Saat international tätig. Das deutsche Unternehmen treibt die Zucht von Pflanzen mit biotechnologischen und konventionellen Methoden.  

Die innovative Herangehensweise von KWS Saat gefällt vielen Analysten. Im Oktober gaben die Experten von Warburg Research eine Kaufempfehlung für die Aktie ab. Das Kursziel wurde auf 80 Euro festgelegt.  

Passender Wasser-ETF: iShares Global Water (ISIN: IE00B1TXK627) 

Top-Holdings: American Water Works (ISIN: US0304201033), Xylem, United Utilities (ISIN: GB00B39J2M42) und Severn Trent (ISIN: GB00B1FH8J72). 

Beim Kampf gegen die Wasserknappheit müssen alle helfen 

Die Wasserknappheit kann nur durch eine Mithilfe in verschiedensten Bereichen bekämpft werden. Daher spielen Methoden zum Wassersparen auch an der Börse eine Rolle.  

———- 

Möchten Sie regelmäßig zu Nebenwerten oder Arcadia Minerals informiert werden? Dann lassen Sie sich auf unseren Nebenwerte-Verteiler eintrage. Einfach eine Email an Eva Reuter e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Stichwort „Nebenwerte“ oder “Arcadia Minerals”. 

Arcadia Minerals 

ISIN: AU0000145815 

WKN: A3C7FG 

www.arcadiaminerals.global 

Land: Australien / Namibia 

Quellen: 

https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/blog/-/weltwassertag-2023-zehn-fakten-ueber-wasser/275338

https://www.xylem.com/de-de/

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/KWS-SAAT-SE-CO-KGAA-436539/news/Warburg-Research-hebt-Ziel-fur-KWS-Saat-auf-80-Euro-Buy-45019720/

Disclaimer/Risikohinweis 

Dieser Artikel beinhaltet Aussagen von Arcadia Minerals bezüglich der Explorationsaktivitäten und der Ressourcen auf den Projekten des Unternehmens. Details dazu finden Sie auf der Webseite des Unternehmens sowie bei den Regeln zu börsennotierten Unternehmen an der ASX sowie den Vorgaben der JORC-Regelung aus 2012. 

Interessenkonflikte: Mit Arcadia Minerals existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Arcadia Minerals. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Arcadia Minerals können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden. 

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von Arcadia Minerals können auf der Seite: https://www.arcadiaminerals.global/investors/dashboard/ entnommen werden. 

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes. 

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. 

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung Arcadia Minerals vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen. 

Zukunftsgerichtete Aussagen 

Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen über das Unternehmen. Wo immer möglich, wurden Wörter wie „können“, „werden“, „sollten“, „könnten“, „erwarten“, „planen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“ oder „potenziell“ oder die Verneinung oder andere Variationen dieser Wörter oder ähnliche Wörter oder Phrasen verwendet, um diese zukunftsgerichteten Aussagen zu identifizieren. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen des Autors wider und basieren auf Informationen, die dem Autor zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts vorlagen. 

Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und der Leser sollte sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die der Autor für vernünftig hält, kann den Lesern nicht versichert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Dr. Reuter Investor Relations ist nicht verpflichtet, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. 

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen 

Dr. Reuter Investor Relations 

Dr. Eva Reuter 

Friedrich Ebert Anlage 35-37 

60327 Frankfurt 

+49 (0) 69 1532 5857 

www.dr-reuter.eu 

Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu 

The post Hilfe beim Wassersparen: Drei Unternehmen, drei Branchen – Xylem, Arcadia Minerals und KWS Saat im Kurzporträt  appeared first on Small- and MicroCap Equity.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Kurse

109,40
-0,36%
American Water Works Realtime-Chart
0,043
+4,88%
Arcadia Minerals Ltd. Chart
iShares Global Water UCITS ETF Chart
46,40
-0,11%
KWS Saat Chart
29,28
-0,98%
Severn Trent Realtime-Chart
12,10
0,00%
United Utilities Realtime-Chart
117,65
+0,09%
Xylem Realtime-Chart