Anzeige

He did it again…: Back to the roots! Genie-CEO kreiert ein neues Milliarden-Imperium! Die nächste große Entdeckung voraus!

Dienstag, 13.02.2024 00:54 von Jörg Schulte - Aufrufe: 8325

Ein neues, revolutionäres Kapitel im Goldsektor beginnt: Entdecken Sie die neue aufstrebende Firma, die das Erfolgsteam hinter Continental Gold formiert hat und nun auf dem Weg zu bahnbrechenden Gewinnen ist!

 

– Anzeige – Interessenkonflikte und Disclaimer beachten – Advertorial/Werbung (Auftraggeber: Collective Mining (WKN: A3C88F)) –

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

ein revolutionäres Kapitel in der Goldexploration beginnt mit der Einführung einer neuen Firma, die von einem Team hochkarätiger Experten ins Leben gerufen wurde. Geleitet von Ari Sussmann, einem Namen, der bereits für bahnbrechende Erfolge im Goldsektor steht, verspricht dieses Unternehmen, die Erwartungen zu übertreffen und neue Maßstäbe zu setzen. Hinter den Kulissen wird emsig daran gearbeitet, die Erfolgsformel zu replizieren, die einst Continental Gold zu einem gigantischen Erfolg machte, und schließlich für beeindruckende 2 Milliarden US-Dollar an Zijin Mining verkauft wurde.

Diese Neuigkeit ist nicht nur sensationell, sondern auch ein klares Signal für potenzielle Investoren, die Chancen dieser aufstrebenden Firma nicht zu übersehen. Und die neuesten Bohrergebnisse vom ‚Flaggschiff`-Projekt-‚Guayabales‘ beweisen, dass die Company-Maker bei den Projekten wieder den richtigen Richer hatten! Allerdings, mit gleich zwei Weltklasse-Kupfer, Silber, Gold und Wolfram-Assets in Caldas, Kolumbien ausgestattet, wurde ein erstklassiges Fundament für Ari´s neue Firma Collective Mining (WKN: A3C88F) geschaffen. Entsprechend hoch sind die ersten Kursziele der Analysten ausgefallen… hier haben Investoren die Chance auf den Jackpot!

 

 

Beide Projekte befinden sich direkt in etablierten Bergbauarealen mit vollständig genehmigten und betriebsbereiten Minen, womit sich die Frage nach der vorhandenen Infrastruktur schon selbst beantwortet.

 

Quelle: Collective Mining

 

Collective Minings (WKN: A3C88F) ‚Guayabales‘-Projekt wird vom ‚Apollo‘-System verankert, welches großflächige und hochgradige Kupfer-Silber-Gold-Wolfram-Porphyr-Systeme beherbergt. Hier gilt es zunächst die oberflächennahen Teile des ‚Apollo‘-Systems genauer zu erkunden, die Gesamtabmessungen des Systems zu erweitern und neu generierte Explorationsziele zu testen.

 

Quelle: Collective Mining

 

Damit kaum angefangen, kann das Unternehmen auch schon erste Volltreffer vermelden!

 

MEGA-Porphyr-Mineralisierung auf ‚Trap’ entdeckt!

Prompt wird ein weiteres Bohrgerät mobilisiert!

 

Scheinbar braut sich gerade auf dem berühmten ‚Guayabales’-Projekt was Großes zusammen. Bei der Präsentation der neuesten Bohrergebnisse scheint eine neue Ära im Herzen von Caldas eingeläutet worden zu sein. Mit derzeit drei Bohrgeräten im Einsatz und einem vierten, das voraussichtlich in den kommenden Tagen seine Arbeit aufnehmen wird, startet ein größer angelegtes Bohrprogramm. Damit wird natürlich auch eine wahre Nachrichtenflut ausgelöst, die an Spannung kaum zu überbieten ist.

Denn ‚Trap‘ enthüllt schon jetzt eine goldreiche Porphyr-Schatzkammer! Das hochgradige ‚Trap‘-Areal, das mit nur etwa 3,5 km nordöstlich des ‚Flaggschiff‘-Projekts-‚Apollo’ nur ein „Steinwurf“ entfernt ist erstreckt sich schon jetzt über beeindruckende 2 km die reich an Metallen sind, wie vor allem die Bohrungen TRC-1 bis 3 beweisen.

 

Quelle: Collective Mining

 

Beindruckende 1,53 g/t AuÄq wurden direkt im ersten Bohrloch über 102,2 m durchteuft, absolute Spitzenklasse. Das absolute Highlight allerdings ist unserer Meinung nach das Bohrloch TRC-2, das sagenhafte 0,81 g/t AuÄq über unglaubliche 646 m schnitt, in dem sogar 1,01 g/t AuÄq über 301,5 m ab einer Tiefe von 19,5 m enthalten sind.

Damit noch nicht genug, so endet diese Bohrung sogar in der hochgradigen Mineralisierung, was beweist, dass da definitiv noch nicht Schluss ist. Da bekanntlich alle guten Dinge drei sind, braucht sich also auch das dritte Bohrloch nicht verstecken, das ebenfalls sensationelle 1,04 g/t AuÄq über 159,75 m zutage förderte.

 

Und gleich der nächste Knaller!

 

Visuelle Hinweise aus den Bohrlöchern entfachen neue Fantasie, da sie auf eine unvergleichliche Beute hindeuten. Geologen zufolge sind Porphyr-Quarzgänge sichtbar, die gespickt sind mit Pyrit und Chalkopyrit, kreuzenden laminierten karbonathaltigen Basismetallen (‚CBM‘)-Gänge, die mit Zinkblende und Galenit angereichert sind, sowie vielversprechende dunkle polymetallische Gänge!

 

Quelle: Collective Mining

 

Gründe genug also, den Mineralisierungen näher auf den Leib zu rücken und ein weiteres Bohrgerät zu mobilisieren!

 

Erste Analysten sind bereits begeistert und vergeben schon jetzt hohe Kursziele!

 

Die renommierten Analysten von PI Financial und CLARUS Securities haben den Titel schon auf ihrem Radar und machen aus ihrer Begeisterung dafür keinen Hehl. Neben CLARUS Securities mit seinem rund 300 % Kursziel von unglaublichen 16,- CAD erscheint das 8,30 CAD-Kursziel von PI Financial zwar mickerig, impliziert aber dennoch schon einen Kursanstieg von fast 110 %!

 

Quelle: PI Financial & Clarus Securities

 

Man sei ermutigt von der Entdeckung des brekziierten Porphyrs aufgrund seiner hohen Qualität und des Potenzials zur Ausdehnung, da das System in mehreren Richtungen für eine Erweiterung offen bleibe, war bei CLARUS unter anderem zu lesen. Ähnlich positiv äußerte man sich bei PI Financials, weshalb wir davon ausgehen, dass hier das Kursziel mit den kommenden Bohrergebnissen sich dem von CLARUS deutlich annähern wird.

 

https://www.youtube.com/watch?v=3EdNJpEc5Y8

 

Fazit: Exploration ‚next Level‘! Der Beginn einer neuen Ära!

Gestärkt durch die vielversprechenden Eindrücke aus der Tiefe steht Collective Mining (WKN: A3C88F) bereit, seine „Schatzsuche“ zu intensivieren. Und die Entscheidung, ein weiteres Bohrgerät auf ‚Trap‘ zu mobilisieren, unterstreicht das unerschütterliche Engagement des Unternehmens, das volle Potenzial seiner MEGA-Projekte schnellstmöglich zu erschließen.

Das wird spannend, da vor allem deshalb, da das aktuelle Bohrloch bei ‚Trap‘ viele interessante Informationen preisgibt. Es bestätigt das Vorhandensein von Stockwerk- und laminierten Porphyr-Gängen, die typisch für große Systeme sind. Zudem scheint das aktuelle Bohrloch am Rand eines Porphyr-Systems zu beginnen und dringt dann in porphyrischen Quarz-Diorit mit laminierten Quarzgängen ein, umgeben von weit verbreiteten phylitischen Alterationsassoziationen aus Serizit, Chlorit und Sulfiden, die typisch für die oberen Teile von hochgradigen Porphyr-Kupfer-Gold-Systemen sind.

Während Collective Mining (WKN: A3C88F) seine faszinierenden Explorationsarbeiten hochskaliert, könnte der dadurch entstehende Newsflow dieses noch unbekannte Unternehmen in den Anlegerfokus rücken. Mit jedem aus der Tiefe gewonnenen Bohrkern rückt man schließlich näher an die unterirdischen Geheimnisse ran. Damit beginnt also gerade einmal die Story um Collective Mining, weshalb uns das Beste noch bevorsteht.

Investoren sollten sich anschnallen, denn spätestens, wenn der Newsflow beginnt, die wirklichen Projektgrößen in der unberührten Wildnis Kolumbiens freizulegen geht es hier richtig rund. Und dank der übrigens fast 20 Mio. CAD an Barmitteln kann man viele Bohrungen und „Hammer-News“- erzeugen!

Management, Insider sowie enge Familienmitglieder und Freunde sind schon jetzt vom Unternehmenserfolg (WKN: A3C88F) überzeugt, weshalb man sich rund 46 % der ausstehenden Aktien gesichert hat. So sieht Vertrauen aus!

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments,

Ihr

Jörg Schulte

 

 

 

 

Quellen: Collective Mining, eigener Research und eigene Berechnungen. Bild-Quellen: Collective Mining, Intro-Bild: stock.adobe.com

Dieser Werbeartikel wurde am 12. Februar 2024 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research GmbH erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research GmbH bei der BaFin angezeigt!

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research GmbH vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research GmbH für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research GmbH dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt bezahlen. 

Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research GmbH-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research GmbH-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research GmbH veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research GmbH enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research GmbH Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung besprochenen Unternehmen, Collective Mining, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in den zuvor genannten Unternehmen, behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung Aktien zu kaufen und zu verkaufen. II. Autoren oder die Herausgeberin oder Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kein direktes Beratungsmandat mit Collective Mining, erhalten aber für die Berichterstattung ein Entgelt, vom Unternehmen. III. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktien von Collective Mining im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. IV. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung der JS Research GmbH ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen. 

Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research GmbH oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Collective Mining halten und jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien des Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen bezahlt. JS Research GmbH oder dessen Mitarbeiter können direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von dem besprochenen Unternehmen mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Artikel nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Artikel gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!

Die JS Research GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass eine angedeutete Rendite oder genannte Kursziele erreicht werden. Veränderungen in den relevanten Annahmen, auf denen dieses Dokument beruht, können einen materiellen Einfluss auf die angestrebten Renditen haben. Eine Aktualisierungspflicht durch die den Herausgeber oder der JS Research GmbH besteht nicht. Das Einkommen aus Investitionen unterliegt Schwankungen. Anlageentscheidungen bedürfen stets der Beratung durch einen Anlageberater. Somit kann das vorliegende Dokument keine Beratungsfunktion übernehmen. Aktienkurse können variieren und der Unternehmenswert kann steigen/fallen. Jeder Hinweis auf die bisherige Wertentwicklung ist nicht unbedingt ein Indikator für die kommenden Entwicklungen.

Der Leser sollte jede Investition in eines der genannten Unternehmen im Lichte seiner eigenen professionellen Beratung, Umstände und Anlageziele bewerten. Die Empfehlung des Autors / der Autoren ist es, einen qualifizierten Fachberater zu den spezifischen finanziellen Risiken und den gesetzlichen, offiziellen, kredit-, steuerlichen und abwicklungsbedingten Folgen zu konsultieren. Es ist durchaus möglich, dass die Emittenten der hier genannten Wertpapiere im Widerspruch zum hier in genannten Fall fallbringend gehandelt haben, ohne dass der Autor / die Autoren dieser Research Note von dieser Entwicklung Kenntnis hat.

Kein Vertrieb außerhalb der Bundesrepublik Deutschland! Der vorliegende Artikel wurde unter Beachtung der deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und ist daher ausschließlich für Kapitamarktteilnehmer in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Publikation darf, sofern sie in der UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition §9(3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement) bzw. Exemptions Erlass 1988 und darf an andere Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Dieses Dokument darf nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika oder in deren Territorien gebracht werden. Die Verteilung dieses Dokuments in Kanada, Japan oder anderen Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz diese Publikation gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese erhalten. Eine Missachtung dieser Beschränkungen kann eine Verletzung der US- amerikanischen, kanadischen oder japanischen Wertpapiergesetzte oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Durch die Annahme dieses Dokuments akzeptieren Sie jeglichen Haftungsausschluss und die vorgenannten Beschränkungen.

Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Lesen Sie hier mehr - https://www.js-research.de/disclaimeragb/ -.


Jetzt den vollständigen Artikel lesen
Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.


Kurse

2,60
+0,39%
Collective Mining Ltd. Realtime-Chart
-  
0,00%
Gold fix PM Chart