Die wehende Flagge der EU.
Mittwoch, 10.04.2024 16:13 von | Aufrufe: 441

Europäische Kommission ebnet den Weg für Flugtaxis

Die wehende Flagge der EU. ©unsplash.com

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Europäische Kommission will den Weg für Flugtaxis in der EU ebnen. Ein am Mittwoch angenommenes Maßnahmenpaket soll den Grundstein für die Nutzung moderner Luftfahrzeuge legen, teilte die Behörde in Brüssel mit. Ziel ist es, einheitliche Regelungen innerhalb der EU-Staaten zu schaffen. Damit soll unter anderem ein sicherer Luftverkehr gewährleistet werden. Die Initiative setze neue Maßstäbe für städtische Verkehrsmittel im 21. Jahrhundert, erklärte EU-Verkehrskommissarin Adina Valean.

Das Paket zielt auf zwei Bereiche ab: bemannte Flugzeuge, die vertikal starten und landen können (VTOLs) sowie der Einsatz unbemannter Drohnen. VTOLs (Vertical Take-Off and Landing Aircraft) oder Flugtaxis mit Pilot sind für kurze Auftragsflüge konzipiert. Die nun beschlossenen Maßnahmen umfassen unter anderem neue EU-weite Standards für Zulassungsanforderungen und -verfahren für bemannte und unbemannte VTOLs. Zudem sind einheitliche Anforderungen an die Pilotenlizenz für Flugtaxis vorgesehen./jel/DP/stw


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Airbus SE
ME77YZ
Ask: 2,57
Hebel: 5,02
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: ME77YZ,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

158,86
-1,54%
Airbus SE Chart
231,90
-1,02%
MTU Aero Engines AG Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Airbus SE Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News