Analyse von Unternehmensdaten (Symbolbild)
Mittwoch, 26.04.2023 16:20 von | Aufrufe: 469

Erstes Quartal 2023: SYZYGY GROUP steigert den Umsatz um 10 Prozent auf EUR 19 Mio. – bei einer EBIT-Marge von rund 9 Prozent

Analyse von Unternehmensdaten (Symbolbild) © PhotoMIX Ltd. / Pexels
Bad Homburg, 26. April 2023

- Umsatzerlöse EUR 19 Mio. (+10 Prozent ggü. Vorjahresquartal), bzw. EUR 1,7 Mio. ggü. Vorjahr
- Operatives Ergebnis der SYZYGY GROUP steigt auf EUR 1,7 Mio. (+5 Prozent ggü. Vorjahresquartal) bei einer EBIT-Marge von rund 9 Prozent
- deutscher Kernmarkt: Umsatzerlöse von EUR 15,1 Mio. (+13 Prozent ggü. Vorjahresquartal) bei einer EBIT-Marge von 11 Prozent
- Auslandsmärkte Großbritannien und USA: Umsatzerlöse von EUR 2,2 Mio. (-7 Prozent ggü. Vorjahresquartal) bei einer EBIT-Marge von 6 Prozent
- Polen: Umsatzerlöse von EUR 1,4 Mio. (-8 Prozent ggü. Vorjahresquartal) bei einer EBIT-Marge von 16 Prozent
- Ausblick 2023: Umsatzwachstum von etwa 6-8% bei einer EBIT-Marge von rund 9-10%
- Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2022: EUR 0,22 je Aktie (+10 Prozent ggü. Vorjahr)
- Virtuelle Hauptversammlung am 11. Juli 2023

Die SYZYGY GROUP ist mit viel Schwung in das Geschäftsjahr 2023 gestartet. Die Gruppe hat im ersten Quartal (Januar bis März) Gesamterlöse von EUR 19 Mio. erzielt (+10 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode). Der operative Gewinn ist im Vergleich zum ersten Quartal 2022 (EUR 1,6 Mio.) um 5 Prozent auf EUR 1,7 Mio. gestiegen, während die EBIT-Marge leicht auf 9,1 Prozent (Vorjahr: 9,6 Prozent) zurückging. Alle operativen Einheiten der SYZYGY GROUP haben zum Gewinn beigetragen.

Der Umsatz im Segment Deutschland verzeichnete einen deutlichen Anstieg von 13 Prozent auf 15,1 Mio. EUR bei einer operativen Profitabilität von 11 Prozent. Der Umsatzanteil dieses Kernmarktes liegt damit bei rund 82 Prozent.

Bei den internationalen Gesellschaften ist das Bestandskundengeschäft langsamer ins neue Jahr gestartet als im Vorjahresquartal. Der Umsatz im Segment Großbritannien und den USA gab daher leicht um 7 Prozent auf EUR 2,2 Mio. nach (EBIT-Marge: 6 Prozent). In Polen verringerten sich die Erlöse um 8 Prozent auf EUR 1,4 Mio., jedoch bei einer starken operativen Marge von 16 Prozent.

Das Finanzergebnis ist mit EUR -0,7 Mio. negativ, so dass das Konzernergebnis im 1. Quartal nach Abzug von Steuern bei ca. EUR 0,8 Mio. liegt. Das Ergebnis je Aktie beträgt EUR 0,06.

Ausblick

Die SYZYGY GROUP bestätigt ihre Jahresprognose und erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2023 ein organisches Umsatzwachstum von rund 6-8 Prozent sowie eine EBIT-Marge in einem Korridor von 9-10 Prozent.

Die Digitalisierung schreitet weiter fort: Marketing, Vertrieb, Service und Kundenberatung werden umfassend und abteilungsübergreifend vernetzt. Die SYZYGY GROUP entwickelt und implantiert für Unternehmen und deren Marken dafür die passenden Ökosysteme und schafft so neue Geschäftsmodelle und nachhaltige Kundenerlebnisse. Entsprechend verändern sich die Kundenanfragen gleich zum Jahresauftakt., sagt Franziska von Lewinski, CEO der SYZYGY GROUP.

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

2,90
+2,84%
Syzygy AG Realtime-Chart

Die diesjährige Hauptversammlung findet am 11. Juli 2023 als virtuelle Veranstaltung statt, ohne physische Präsenz der Aktionär:innen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung für das zurückliegende Geschäftsjahr 2022 eine Dividende von EUR 0,22 je Aktie vorschlagen.

In TEUR Q1-2023 Q1-2022 Veränd.
Umsatzerlöse 18.748 17.048 +10%
EBIT 1.714 1.630 +5%
EBIT-Marge 9,1 % 9,6 % -0,5 PP
Finanzergebnis -668 -135 n.a.
Periodenergebnis vor Steuern 1.046 1.495 -30%
Konzernergebnis 778 1.092 -29%
Gewinn/Aktie (EUR) 0,06 0,08 -25%

Der vollständige Quartalsbericht zum 31. März 2023 ist ab dem 28. April 2023 unter
www.syzygy-group.net/investors abrufbar.

Über die SYZYGY GROUP

In der SYZYGY GROUP beschäftigen sich rund 600 Spezialist:innen mit der Digitalisierung von Marken und Geschäftsprozessen. Zusammen schaffen wir nachhaltige Kundenbeziehungen durch bessere digitale Erlebnisse.

Die SYZYGY GROUP wurde 1995 gegründet und ist in vier Ländern mit Niederlassungen in Bad Homburg, Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, London, New York und Warschau vertreten.

Seit 2000 ist die SYZYGY AG im Prime Standard börsennotiert.

Zur SYZYGY GROUP gehören der Beratungs- und Umsetzungspartner für Transformation in Marketing und Vertrieb SYZYGY, der Enterprise Technologie-Spezialist SYZYGY Techsolutions, der Performance Marketing- und Media-Spezialist SYZYGY Performance, der VR-Spezialist SYZYGY Xrealities, die Strategieberatung diffferent und das Design Studio Ars Thanea.

Die SYZYGY GROUP und ihre Einheiten betreuen Marken wie BMW, Bosch, Bundesregierung, Commerzbank, Consorsbank, Deliveroo, Eucerin, Frankfurter Buchmesse, Fisker, Hymer, Kyocera, Lufthansa, Mazda, Mercedes-Benz, Miles & More, mobile.de, o2 Telefónica, PayPal, Porsche, Volkswagen, Wempe und Wirex.

Weitere Informationen:

Susan Wallenborn
Investor & Public Relations Manager
susan.wallenborn@syzygy-group.net
+49 (0) 6172 9488-252
 
HASH(0x55b5f0d8f710)
Werbung

Mehr Nachrichten zur Syzygy Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.