EQS-News: MBB SE erwartet für 2024 eine Milliarde Euro Umsatz bei 10 % EBITDA-Marge

Dienstag, 26.03.2024 08:14 von DGAP - Aufrufe: 207

EQS-News: MBB SE / Schlagwort(e): Jahresbericht/Prognose MBB SE erwartet für 2024 eine Milliarde Euro Umsatz bei 10 % EBITDA-Marge 26.03.2024 / 08:14 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


MBB SE erwartet für 2024 eine Milliarde Euro Umsatz bei 10 % EBITDA-Marge

Berlin, 26. März 2024 – MBB SE (ISIN DE000A0ETBQ4), ein mittelständisches Familienunternehmen, ist im Geschäftsjahr 2023 um 6,5 % auf 954,6 Mio. € Umsatz gewachsen. Das bereinigte EBITDA der Gruppe lag bei 80,2 Mio. €, nach 93,2 Mio. € im Vorjahr. Während das Service & Infrastructure Segment bei einem nahezu konstanten Umsatz von 481,3 Mio. € einen temporären Rückgang des bereinigtem EBITDA auf 47,0 Mio. € erfuhr, wuchs das Technological Applications Segment auf 375,7 Mio. € Umsatz und steigerte das bereinigte EBITDA um 74,7 % auf 28,4 Mio. €. Das Consumer Goods Segment erzielte 98,4 Mio. € Umsatz und 5,9 Mio. € EBITDA. Die Nettoliquidität der Gruppe lag Ende 2023 bei 475,3 Mio. €, wovon 311,1 Mio. € auf die Holding MBB SE entfielen.

Friedrich Vorwerk erzielte als größtes Unternehmen der MBB-Gruppe einen Umsatz von 373,4 Mio. €. Das bereinigte EBITDA des Energieinfrastrukturanbieters ging insbesondere durch gestiegene Material- und Personalkosten einzelner Altprojekte auf 32,0 Mio. € zurück. In den ersten drei Quartalen betrug die EBITDA-Marge des Unternehmens daher 7,4 %, stieg aber bereits im vierten Quartal wieder auf 11,8 % an. Gleichzeitig wuchs der Auftragseingang von Friedrich Vorwerk signifikant auf mehr als 1 Mrd. €, was insbesondere auf den Großauftrag A-Nord zurückzuführen ist, der ab 2024 deutlich zum Wachstum des Unternehmens beitragen wird. Aumann konnte seinen Umsatz um 34,5 % auf 289,6 Mio. € steigern und dabei das bereinigte EBITDA auf 21,3 Mio. € mehr als verdoppeln. Der IT-Security Anbieter DTS erzielte dank eines Umsatzwachstums von 18,4 % im vierten Quartal einen Jahresumsatz von 108,4 Mio. € mit einem bereinigten EBITDA von 15,0 Mio. €.

Seit Anfang 2023 investierte MBB mehr als 100 Mio. € in Anteile der eigenen Gruppe. Davon erwarb MBB SE für knapp 8 Mio. € Aumann Aktien, für rund 37 Mio. € Aktien von Friedrich Vorwerk und für rund 45 Mio. € eigene Aktien. Aumann erwarb bis heute zusätzlich eigene Aktien im Wert von rund 12 Mio. €. Diese Investitionen unterstreichen die in den Augen des Managements hervorragenden Wachstums- und Wertsteigerungs-perspektiven der MBB-Gruppe.

Untermauert von einem positiven Jahresauftakt, erwartet MBB für das Jahr 2024 einen Umsatzanstieg auf 1 Mrd. € bei einer bereinigten EBITDA-Marge von 10 %. Verwaltungsrat und Geschäftsführende Direktoren schlagen der Hauptversammlung daher eine Dividende in Höhe von 1,01 € pro Aktie vor. Damit zahlt MBB das 14x in Folge eine steigende Basisdividende. Die weiterhin hohe Nettoliquidität sorgt 2024 für höhere Finanzerträge und bildet eine hervorragende Basis für weiteres organisches und anorganisches Wachstum.

Der Geschäftsbericht 2023 ist unter www.mbb.com verfügbar.

 

MBB SE Joachimsthaler Straße 34 10719 Berlin Tel +49 30 844 15 330 ir@mbb.com www.mbb.com Geschäftsführende Direktoren Dr. Constantin Mang (CEO) Dr. Jakob Ammer Torben Teichler Verwaltungsratsvorsitzender und Geschäftsführender Direktor  Dr. Christof Nesemeier  Registergericht Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, Registernummer: HRB 165458


26.03.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MBB SE
Joachimsthaler Strasse 34
10719 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0) 30 844 15 330
Fax: +49 (0) 30 844 15 333
E-Mail: anfrage@mbb.com
Internet: www.mbb.com
ISIN: DE000A0ETBQ4
WKN: A0ETBQ
Indizes: PXAP
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1866933
 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1866933  26.03.2024 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1866933&application_name=news&site_id=ariva~~~39966420-526c-497e-86dd-9f00819cbf2a
Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.




Kurse

112,00
+3,32%
MBB SE Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in MBB SE
ME5NX5
Ask: 2,39
Hebel: 20,97
mit starkem Hebel
Zum Produkt
ME3X53
Ask: 3,93
Hebel: 4,80
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: ME5NX5,ME3X53,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.