EQS-Adhoc: 1&1 Prognose 2022: Umsatzziel bestätigt, Ergebnis erhöht. Capex-Bedarf und Kundenwachstum geringer.

Freitag, 30.09.2022 20:47 von DGAP - Aufrufe: 495

EQS-Ad-hoc: 1&1 AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung 1&1 Prognose 2022: Umsatzziel bestätigt, Ergebnis erhöht. Capex-Bedarf und Kundenwachstum geringer. 30.09.2022 / 20:47 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

1&1 Prognose 2022: Umsatzziel bestätigt, Ergebnis erhöht. Capex-Bedarf und Kundenwachstum geringer.

 

  • Service-Umsatz 2022: unverändert ca. 3,2 Mrd. EUR
  • EBITDA 2022: auf ca. 690,0 Mio. EUR erhöht (bisher erwartet: ca. 671,9 Mio. EUR)
  • Teilnehmer 2022: ca. 350.000 neue Verträge (bisher erwartet: ca. 450.000)
  • Cash-Capex 2022: ca. 250 Mio. EUR (bisher erwartet ca. 400 Mio. EUR)

 

Montabaur, 30. September 2022 – Die 1&1 AG (ISIN DE 0005545503) bestätigt in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld die Prognose für Ihren Service-Umsatz und erhöht die Prognose für das EBITDA. Die Gesellschaft erwartet unverändert einen Anstieg des Service-Umsatzes auf ca. 3,2 Mrd. EUR (2021: 3,1 Mrd. EUR), jedoch ein erhöhtes EBITDA in Höhe von ca. 690 Mio. € (2021: 671,9 Mio. EUR). In der EBITDA-Prognose enthalten sind Aufwendungen für den Bau des 1&1 Mobilfunknetzes in Höhe von ca. -60 Mio. EUR (bisher -70 Mio. EUR).

Die Erwartung beim Kundenwachstum liegt nunmehr bei ca. 350.000 Neuverträgen (bisher: ca. 450.000). Darin enthalten sind stärker als erwartete Auswirkungen aus der im Dezember 2021 in Kraft getretenen TKG-Novelle. Das operative Vertragswachstum ohne diese Effekte soll bei ca. 600.000 Verträgen liegen, was dem Vorjahresniveau entspricht.

Der Capex-Bedarf für das laufende Geschäftsjahr wird sich voraussichtlich auf ca. 250 Mio. EUR belaufen (bisher erwartet ca. 400 Mio. EUR). Rund 150 Mio. EUR, die ursprünglich für 2022 geplant waren, werden erst 2023 investiert werden können. Die Verlagerung von Investitionen in das Geschäftsjahr 2023 sind vor allem die Folge von unerwarteten Verzögerungen bei der Bereitstellung von Antennen-Standorten, infolge von Lieferengpässen bei einem Ausbaupartner (1&1 Pressemeldung vom 16.09.2022). Die langfristigen Planungen des Unternehmens werden davon nicht beeinträchtigt.

 

Montabaur, 30. September 2022

 

1&1 AG

Der Vorstand

 

Über die 1&1 AG

Die 1&1 AG ist ein börsennotierter Telekommunikationsanbieter mit Sitz in Montabaur. Das Unternehmen gehört zum Konzernverbund der United Internet AG. 1&1 bietet seinen Kunden ein umfassendes Portfolio an Mobilfunk- und Breitband-Zugängen an. Außerdem attraktive Bundle-Produkte aus Mobilfunk und Festnetz sowie Mehrwert-Anwendungen wie Heimvernetzung, Online-Storage, Video-on-Demand, Smart Home-Lösungen oder IPTV. Während die Marke 1&1 Value- und Premiumsegmente adressiert, sprechen die Discount-Marken des Konzerns preisbewusste Zielgruppen an.

 

Hinweis: Im Sinne einer klaren und transparenten Darstellung werden in den Jahres- und Zwischenabschlüssen der 1&1 AG sowie in Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR - neben den nach International Financial Reporting Standards (IFRS) geforderten Angaben - weitere finanzielle Kennzahlen wie z. B. EBITDA, EBITDA-Marge, EBIT, EBIT-Marge oder Free Cashflow angegeben. Informationen zur Verwendung, Definition und Berechnung dieser Kennzahlen stehen im Geschäftsbericht 2021 der 1&1 AG auf der Seite 45,46 zur Verfügung

Kontakt: Oliver Keil Head of Investor Relations Mail: ir@1und1.de

30.09.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: 1&1 AG
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur
Deutschland
Telefon: +49 (0) 6181 - 412 218
Fax: +49 (0) 6181 - 412 183
E-Mail: ir@1und1.de
Internet: www.1und1.AG
ISIN: DE0005545503
WKN: 554550
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1454817
 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1454817  30.09.2022 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1454817&application_name=news&site_id=ariva

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

12,62
-2,09%
1&1 Chart
Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in 1&1
Ask: 0,27
Hebel: 4,88
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UK66D0,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.