Ein Wohnsiedlung (Symbolbild)
Dienstag, 28.05.2024 08:27 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 366

Eigenkapital gestärkt: Adler: Hohe Kosten, Restrukturierung belasten angeschlagenen Immobilienkonzern

Ein Wohnsiedlung (Symbolbild) ©unsplash.com
Nachdem Adler am Freitag in die Hände seiner Anleihegläubiger übergeben wurde, gab der Immobilienkonzern am Dienstag seine Quartalszahlen bekannt. Die Aktie reagiert hoch-volatil.Der Immobilienkonzern Adler, der am Freitag eine Einigung mit seinen Gläubigern erzielt hat, gab am frühen Dienstag seine Zahlen für das erste Quartal bekannt. Demnach belasten steigende Zinskosten und hohe Einmalaufwendungen für die Restrukturierung weiterhin das Konzernergebnis. Gleichzeitig setzt das Unternehmen mit seiner umfangreichen Finanzrestrukturierung und Portfolioanpassung entscheidende Schritte, um seine finanzielle Stabilität zu sichern und das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen. Nachdem Adler in …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen
Werbung

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

0,163
+1,75%
Adler Group SA Chart
13,08
-0,53%
TAG Immobilien AG Chart
26,32
-0,42%
Vonovia SE Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur TAG Immobilien Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

ARIVA.DE Redaktion Thumbnail
25.06.24 - ARIVA.DE Redaktion