Visuelle Darstellung von künstlicher Intelligenz.(Symbolbild)
Donnerstag, 18.04.2024 17:08 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 270

Drei Geheimtipps: KI braucht Energie: Diese Unternehmen liefern die Zutaten

Visuelle Darstellung von künstlicher Intelligenz.(Symbolbild) ©unsplash.com
KI erfordert immense Rechenleistung, die wiederum in riesigen Rechenzentren erbracht wird. Welche Unternehmen von diesem enormen Energiehunger profitieren, erklären die Kollegen von Smartbroker+.KI und Rechenzentren boomen   Die KI-Chips von Nvidia können aber auch nur auf Hochtouren arbeiten, wenn die entsprechende Rechenleistung zur Verfügung gestellt wird. Aus diesem Grund geht die UBS davon aus, dass Rechenzentrumsbranche im laufenden Jahr und 2025 zwischen 15 und 20 Prozent wächst. "Dieser Bereich sieht sich kurzfristig mit schnellen Wachstumsaussichten konfrontiert, die eher durch das Angebot als durch die Nachfrage eingeschränkt sind und Potenzial für strukturelles Wachstum haben, …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

263,20
-0,79%
Cummins Inc Realtime-Chart
314,95
+1,37%
Eaton Realtime-Chart
235,70
+0,92%
Schneider Electric Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Schneider Electric Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.