Die Skyline des Finanzviertels von Frankfurt am Main während der goldenen Stunde.
Dienstag, 28.05.2024 15:20 von | Aufrufe: 165

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 28.05.2024 - 15.15 Uhr

Die Skyline des Finanzviertels von Frankfurt am Main während der goldenen Stunde. ©iStock

Telekom-Tochter T-Mobile US will Mobilfunkgeschäft von UScellular übernehmen

BELLEVUE - Die Telekom-Tochter T-Mobile US will sich im nächsten Milliardendeal das Mobilfunkgeschäft des Wettbewerbers UScellular einverleiben. T-Mobile-Chef Mike Sievert will für die Übernahme von Mobilfunksparte und Spektrum rund 4,4 Milliarden US-Dollar (4,05 Mrd Euro) auf den Tisch legen, wie das Unternehmen am Dienstag in Bellevue (US-Bundesstaat Washington) mitteilte. Dabei will der Manager einen Teil bar bezahlen und bis zu zwei Milliarden Dollar (Dollarkurs) durch Schulden begleichen.

ROUNDUP: Niederländische ABN Amro kauft Privatbank Hauck Aufhäuser Lampe

AMSTERDAM/FRANKFURT - Die Bank ABN Amro übernimmt die Privatbank Hauck Aufhäuser Lampe mit Sitz in Frankfurt am Main und baut damit ihr Deutschlandgeschäft deutlich aus. Die Niederländer zahlen nach Angaben vom Dienstag einen vorläufigen Kaufpreis von 672 Millionen Euro an den chinesischen Mischkonzern Fosun, wie das Unternehmen in Amsterdam und Frankfurt mitteilte. ABN Amro besitzt bereits die Bethmann Bank, mit der sie Hauck Aufhäuser Lampe nun zusammenlegen will. Deutschland wird damit für die Niederländer zum zweitgrößten Markt. ABN Amro rechnet mit dem Abschluss der Übernahme im ersten Quartal 2025.

ROUNDUP 3: Galeria rettet sich erneut - Gläubiger stimmen für Sanierungsplan

ESSEN - Galeria Karstadt Kaufhof hat die letzte große Hürde für seine Rettung genommen. Die Gläubigerversammlung stimmte am Dienstag in der Messe Essen dem Plan zur Sanierung der angeschlagenen Warenhauskette zu, wie Insolvenzverwalter Stefan Denkhaus mitteilte. "Ich freue mich für die Belegschaft von Galeria und für die Gläubiger", sagte er. Kern des Plans ist, dass von 92 Filialen 76 übrig bleiben - trotzdem verlieren etliche Beschäftigte ihre Arbeit.

Nach deutlichen Rückgängen: iPhone-Verkäufe in China ziehen wieder an

CUPERTINO/PEKING - Der iPhone-Hersteller Apple (Apple Aktie) hat in China nach schwierigen Monaten zuletzt dank saftiger Rabatte wohl wieder etwas an Boden gewonnen. Zahlen der China Academy of Information and Communications Technology zeigten ein starkes Wachstum bei den Smartphone-Auslieferungen an Einzelhändler im April, berichtete Bloomberg am Dienstag. Davon dürften nach Berechnungen der Nachrichtenagentur rund 3,5 Millionen Exemplare auf ausländische Hersteller entfallen, von denen Apple die überwiegende Mehrheit ausmache.

IPO: Rollstuhlhersteller Sunrise Medical plant Börsengang


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

MALSCH BEI HEIDELBERG - Der Rollstuhlhersteller Sunrise Medical strebt an die Börse. Dabei peilt das Unternehmen eine Notiz im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse voraussichtlich im Sommer an, wie es in einer am Dienstag veröffentlichten Mitteilung hieß. Geplant sei eine Privatplatzierung von neu ausgegebenen Aktien mit einem Bruttoerlös von 240 Millionen Euro. Dazu will der schwedische Finanzinvestor Nordic Capital Aktien abgeben.

Weitere Meldungen

-EU-Kommission genehmigt milliardenschwere Wasserstoff-Förderung

-Bankenaufsicht Bafin hebt Wachstumsbeschränkung gegen N26 auf

-Versicherer: Prämien könnten wegen Extremwetter steigen

-Bürgerschaftsausschüsse beraten über HHLA-Geschäft

-Neue Förderrunde für Heizungstausch beginnt - bisher 27 000 Anträge

-Fraport beim Ausbau von Flughäfen im Plan

-Tankstellen dürfen ab Mittwoch klimaschonenden Diesel verkaufen

-Wissing hält klimaneutrale Schifffahrt für enorme Herausforderung

-Software-Update führt zu Netzstörung beim Mobilfunker 1&1

-Nach fast 90 Jahren: Spielwarenhersteller Schleich verlegt Hauptsitz

-Fast vier Millionen sehen Relegationskrimi im TV

-Mindestzuckergehalt für Limonaden gekippt°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.