Anzeige

DIE ZWEITE CHANCE!: Nach MILLENNIAL LITHIUM folgt jetzt MILLENNIAL POTASH! Gleiches Team will nächsten Mega-Erfolg für Aktionäre!

Mittwoch, 01.02.2023 00:10 von Aktienexplorer - Aufrufe: 21127

Selten wird derart klar zum Einstieg geklingelt! Farhad Abasov machte unsere Leser bereits mit Millennial Lithium reich, jetzt folgt der nächste Streich! Seine neue Potash-Firma sorgt für positive Stimmung im Depot!

 

Liebe Leser(innen),

wir sind uns alle einig, dass die aktuelle Marktlage herausfordernd ist und mit keiner anderen in den letzten Jahrzehnten zu vergleichen ist. Gerade in einer Zeit, in der so mancher um seine Existenz bangen muss, ist es wichtig kluge Entscheidungen zu treffen.

 

Als treue Leser, können Sie sich sicherlich noch an den MEGA Erfolg von Millennial Lithium erinnern. Wir hatten Ihnen die Aktie Mitte 2020 wärmstens ans Herz gelegt und dabei vor allem betont, welches Minen-Genie in Form von Firmenlenker Farhad Abasov hier die Zügel in der Hand gehalten hat. Wenn Sie uns gefolgt sind, konnten Sie bereits in den ersten 6 Monaten nach der Neuvorstellung unglaubliche Renditen von bis zu 400% mit der Aktie einfahren.

 

Wir stehen in stetigem Austasuch mit unserem globalem Netzwerk und freuen uns deshalb ganz besonders, Sie heute mehr als frühzeitig auf das nächste Super-Projekt von Farhad Abasov an Bord in Kenntnis zu setzen. Bei Millennial Potash Corp. (WKN: A3DXEK) bietet sich die seltene Chance wieder einmal ganz von Anfang an dabei zu sein, was folglich ein exzellentes Chance-Risiko-Verhältnis aufweist.

 

Wir setzen auf den nächsten Überflieger der Branche

 

 

Das magische Dreieck: Lithium – Uran – Potash

 

Manchmal ist es grotesk aber die wirtschaftliche Lage und das weltweite politische Geschehen kann gar nicht so schlecht sein, dass es nicht auf der anderen Seite massive Branchengewinner gibt. Genau so ein Unternehnmen haben wir für Sie ausgegraben, denn aktuell gibt es drei Rohstoffe die trotz aller Marktdepressionen quasi durch die Decke gehen.

 

Ende September vermeldete Millennial Potash Corp. (WKN: A3DXEK) die Aquisition des aussichtsreichen Banio Potash Projekts. Das Potential des Projekts für sich alleine steht schon außer Frage, aber die Kombination mit dem Lenker und Leiter Farhad Abasov katapultiert das Projekt und damit das Unternehnmen in eine andere Liga. Dieser Name steht für den absoluten Erfolg und die Garantie einer schnellen und massiven Wertentwicklung – auch von Millennial Potash?

 

Quelle: Millennial Potash

 

Wir sehen hier unglaubliche Chance für frühe Investoren, denn hier können Sie ab „Stunde 1“ dabei sein und die komplette Performance einfahren. Denken Sie hier unbedingt nochmal an seine letzte Erfolgsstory…

 

Das Banio-Projekt von Millennial Potash Corp. (WKN: A3DXEK) erstreckt sich über eine Fläche von 1.244 km2 und liegt etwa 450 km südlich von Libreville an der Atlantikküste von Gabun. Das Gebiet ist über mehrere Straßen nach Mayumba gut erreichbar und bietet über Wasserstraßen einen alternativen Zugang zum Projekt. Mayumba selbst ist eine kleine Hafenstadt ca. 50 km nördlich des Hauptprojektgebiets und ist ebenfalls über eine Straße erreichbar. Auf der seewärtigen Seite einer Lagune befindet sich zudem ein großer Flughafen, eine perfekte Infrastruktur ist also bereits vorhanden und muss nicht erst mit aufwändigen Mitteln finanziert werden.

 

400% Performance in 6 Monaten bei Millennial Lithium

Wir glauben: Abasov schafft das auch mit seiner neuen Firma

 

Nach den unglaublichen Erfolgen beim Verkauf von Allana Potash und Millennial Lithium will er nun sein dritte Projekt in Folge zum Erfolg führen.

 

Er kommentiert seinen nächsten Coup vielversprechend:

"Millennial Potash freut sich über die Möglichkeit, das Banio Potash Project zu erwerben und in den Kalibereich einzusteigen, da das Bevölkerungswachstum die Nachfrage nach höherwertigen Lebensmitteln antreibt und traditionelle Kaliquellen unter Druck geraten sind.

Das Banio-Kaliprojekt verfügt über ein starkes Potenzial, und seine grundlegende Geologie ist ähnlich wie die großen erfolgreichen Kalivorkommen in der benachbarten Republik Kongo Das Kaliprojekt Banio wurde in der Vergangenheit bebohrt und befindet sich einem der besten Bergbaugebiete auf dem afrikanischen Kontinent, Gabun.

Unser Team hat umfangreiche Erfahrung im Kalisektor. Neben dem jüngsten erfolgreichen Verkauf von Millennial Lithium an Lithium Americas waren Teammitglieder an der Gründung von Potash One in Saskatchewan und auch an der Entwicklung und dem Verkauf von Allana Potash Corp. in Afrika beteiligt.“

 

Sanktionen gegen Russland und Bellarus treiben die Potash-Preise

Extreme Versorgungslücke gefährdet weltweite Nahrungsproduktion

 

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine wirft nicht nur Fragen zur künftigen Energieversorgung in Deutschland und Europa auf, er macht zugleich deutlich, welchen Einfluss kriegerische Auseinandersetzungen auf die Sicherstellung der weltweiten Ernährung haben.

 

Bis dato lieferten Russland, Belarus sowie die Ukraine große Mengen landwirtschaftlicher Erzeugnisse in die ganze Welt – so zum Beispiel Weizen, Mais, Gerste und Sonnenblumenkerne. Russland und Belarus sind außerdem maßgebliche Lieferanten von Kalidüngemitteln. Durch Krieg und Sanktionen ist deren Ausfuhr deutlich eingeschränkt. Häfen und Infrastruktur sind blockiert oder zerstört, teilweise können landwirtschaftliche Flächen nicht bebaut werden.

 

Russland und Belarus -  Nummer 2 und 3 der weltweiten Produktion

 

Bei Kalidüngemitteln sorgte die anhaltend hohe Nachfrage bei zugleich begrenztem Angebot bereits seit Anfang 2021 für ausgelastete Produktionskapazitäten sowie für steigende Preise. Durch den Krieg in der Ukraine hat sich diese Entwicklung weiter zugespitzt.

 

Diese Dynamik hat weltweite Folgen. Die geringere Verfügbarkeit und die hohen Preise für Agrarprodukte haben enorme Auswirkungen, die in Regionen wie Afrika zu grausamen Hungersnöten führen werden. Das wiederum kann soziale Verwerfungen, politische Unruhen und neue Flüchtlingsbewegungen hervorrufen.

 

Das Premum Prejekt von Millennial Potash Corp. (WKN: A3DXEK) kann diese Lücke natürlich bei weitem nicht schließen doch einen wichtigen Beitrag zur weltweiten Stabilisierung liefern. Jeder große Produzent ist aktuell auf der Suche nach aussichtsreichen und ertragreichen Projekten.

 

Farhad Abasov ist in der Branche sehr gut bekannt, somit werden die großen Produzenten genau beobachten, wie sich das Projekt entwickelt. Daher würde es uns nicht überraschen, wenn auch das aktuelle Unternehmen Millennial Potash durch einen der Großen übernommen wird. Seien Sie also dabei, denn hier könnte es durchaus sehr schnell gehen. Eine massive Entwicklung ist hier quasi vorprogrammiert.

 

Fazit: Der Startschuss ist gefallen – wir erwarten schnelle Erfolge  

 

Millennial Potash Corp. (WKN: A3DXEK) bringt alle Voraussetzungen für eine schnellen und nachhaltigen Erfolg mit. Mit Potash steht hier ein Rohstoff im Mittelpunkt, der aktuell und wohl auch für längere Zeit extremer Nachfrage ausgetzt ist. Nicht nur durch die stetig weiterwachsene Weltbevölkerung sondern vor allem da die weltweit größten Produzenten durch Sanktionen ausfallen und somit eine eklatante Versorgungslücke hinterlassen. Diese Lücke befeuert nicht nur die Potash Preise sondern bedroht auch zeitgleich vor allem Millionen von meist afrikanischen Bewohnern, die auf Getreidelieferungen angewiesen sind.

 

Mit Farad Abasov als Lenker und Leiter von Millennial Potash haben wir einen absoluten Deal-Maker an der Spitze der als Garant für eine extrem werthaltige Unternehmensentwicklung steht. Dies ist mit Millennial Lithium und Allana Potash Corp sehr anschalich zu belegen. Wer hier dabei war konnte ein Vermögen machen und viele wurden zu Millionären.

 

Mit seinem neuesten Deal haben Sie eine neue Chance, Kasse zu machen. Diese Gelegenheit wird sich in den aktuellen Zeiten nur sehr selten ergeben. Wir erwarten in den nächsten Wochen und Monaten einen nachhaltig positiven Newsflow!!

 

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

 

 

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden „Webseite“ genannt.

Die Inhalte der „Webseite“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

 

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

 

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

 

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

 

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der „Webseite“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

 

Für die Berichterstattung über das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Millennial Potash Corp. wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

 

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: hello@aktienexplorer.com

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

 

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

Kurse

0,1405
0,00%
Millennial Potash Corp. Chart