Die zwei großen Vorteile der Redox-Flow-Batterie – RWE, Vanadium Resources und SGL Carbon

Sonntag, 03.12.2023 12:00 von Small- & Micro Cap Investment - Aufrufe: 1062

Im Jahr 2021 brachte China seinen größten Energiespeicher ans Netz. Er brachte eine Speicherkapazität von 800 Megawattstunden (MWh) und zehn Einheiten mit einer Leistung von jeweils 20 Megawatt (MW) mit. Eine gigantische Batterie, welche im Vergleich zu anderen Rekordhaltern dieser Güte ein Alleinstellungsmerkmal aufwies: Es handelte sich um eine Batterie ohne Lithium. Die Vanadium-Redox-Flow-Batterie bedeutete einen Startschuss. Mittlerweile ist China Vorreiter bei der Entwicklung und Produktion der Energiespeicher, welche eine große Zukunft haben könnten. Der Grund: „Redox-Flow-Batterien haben zwei entscheidende Vorteile gegenüber Lithium-Ionen-Akkus“, erklärte Roelof Platenkamp, Mitgründer des niederländischen Unternehmens Vanadis Power, für einen Blogbeitrag von RWE. „Erstens weisen sie auch nach Tausenden von Lade- und Entladezyklen keinen Kapazitätsverlust auf. Und zweitens sind sie nicht entflammbar.“

Und tatsächlich: Die Redox-Flow-Batterien können nach aktuellen Erkenntnissen bis zu 20.000 ohne Leistungsverlust aufgeladen werden. Auf der anderen Seite ist der Elektrolyt nicht explosiv oder brennbar. Mit diesen Vorteilen gegenüber Lithium-Ionen-Batterien gelten Vanadium-Redox-Flow-Batterien als Hoffnungsträger bei der grünen Wende. Für einige Börsianer dürften sie damit auch zu einem Hoffnungsträger an der Börse werden.

RWE (ISIN: DE0007037129) – Redox-Flow-Technologie als Projekt

Das deutsche Unternehmen erforscht die Redox-Flow-Technologie schon seit einigen Jahren. Am Stromspeicher in Dalian sollen beide Seiten genutzt werden. „Es geht uns darum, zu verstehen, wie wir Redox-Flow-Batterien am besten errichten und betreiben können und welche Chancen und Potenziale in der Technologie stecken, bevor wir in größere Speicher investieren“, wird Lukas Ibing von der strategischen Entwicklung bei RWE im firmeneigenen Blog zitiert.

Der international führende Energieversorger mit Sitz in Essen konzentriert sich vor allem auf die Energiequellen Sonne und Wind. Genau bei diesen erneuerbaren Energien könnten Vanadium-Redox-Flow-Batterien zukünftig verstärkt zum Einsatz kommen. Eine Ausgangslage, die womöglich einen Grund dafür darstellt, weswegen die Aktie von RWE Ende 2022 ein Rekordhoch bei 43,84 Euro erreichen konnte. Einige Analysten sehen derzeit großes Potenzial. Im Oktober gaben unter anderem Deutsche Bank, JP Morgan, Barclays und Bernstein Kaufempfehlungen ab.

Vanadium Resources (ISIN: AU0000053522) – auf dem Weg zum Minenbau

Ein australisches Unternehmen will bald die Grundlage für die Vanadium-Redox-Flow-Batterien liefern. Vanadium Resources entwickelt eines der größten unerschlossenen Vanadiumvorkommen. Und zwar im südafrikanischen Limpopo, welches sich einen Ruf als Rohstoff-Mekka erarbeitet hat. Die Infrastruktur vor Ort ist gut ausgebaut und Vanadium Resources bewegt sich derzeit mit schnellen Schritten Richtung Minenbau.

Bereits vor einem Jahr hat das Explorationsunternehmen eine endgültige Machbarkeitsstudie (DFS) für das Steelpoortdrift-Projekt vorgelegt. Demnach soll über 25 Jahre hinweg ein jährlicher Free Cashflow von 152 Millionen US-Dollar erwirtschaftet werden. Der Net Present Value (NPV) liegt bei 1,2 Milliarden US-Dollar. Im Mai stieg Matrix Resources bei dem australischen Unternehmen ein. Ein wichtiger Meilenstein bei der Finanzierung der Baukosten für die Mine, welche bei 211 Millionen US-Dollar liegen sollen.

Jüngst gab Vanadium Resources bekannt, seine Projektbeteiligung an Steelpoortdrift von 81,90% auf 86,49% erhöht zu haben. Dazu Jurie Wessels, Executive Chairman von Vanadium Resources: „Die erhöhte Beteiligung von VR8 verschafft dem Unternehmen eine stärkere Basis, um die erforderliche Baufinanzierung aufzubringen und die kritischen Wege zur Erschließung des Projekts zu beschreiten. Wir freuen uns, dass wir nun eine Transaktion abgeschlossen haben, die für beide Parteien einen erheblichen Wert darstellt und mit dem regulatorischen Umfeld der südafrikanischen Regierung in Einklang steht.“

Die Aktie von Vanadium Resources kann auch an deutschen Finanzmärkten gehandelt werden.

SGL Carbon (ISIN: DE0007235301) – Redox-Flow-Technologie in mehreren Komponenten

Noch ein deutsches Unternehmen ist rund um die Entwicklung und Produktion von Vanadium-Redox-Flow-Batterien unterwegs. SGL Carbon bietet einige Komponenten in diesem Bereich an, welche laut dem Unternehmen auf unterschiedliche Anforderungen angepasst werden können. Es geht um Batterien für die Hauslagerung bis zu Energiespeichersystemen mit einer Power von 20 Megawattstunden oder darüber.

Die Aktie von SGL Carbon ist laut den Analysten der Deutschen Bank derzeit unterbewertet. Sie gaben Ende Oktober eine Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 13 Euro ab. Ein Wert, der mehr als eine Verdopplung des Kurses bedeuten würde.

Passender Rohstoff-ETF: VanEck TM Rare Earth and Strategic Metals (ISIN: IE0002PG6CA6)

Top-Holdings: unter anderem Pilbara Minerals (ISIN: AU000000PLS0), Liontown Resources (ISIN: AU000000LTR4), Lynas Rare Earths (ISIN: AU000000LYC6), Allkem (ISIN: AU0000193666) und Sigma Lithium (ISIN: CA8265991023).

Vanadium kann es in einigen Bereichen mit Lithium aufnehmen

Die Vanadium-Redox-Flow-Batterien können ist bei einigen Faktoren mit den Lithium-Ionen-Batterien aufnehmen. Sie haben sogar so einige Vorteile im Repertoire. Laut einigen Experten könnte das dazu führen, dass die Redox-Flow-Batterien einen wichtigen Part bei der Energiewende und der Mobilitätswende einnehmen könnte.

———-

Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Oder zu Vanadium Resources? Dann lassen Sie sich in unseren Verteiler eintragen mit dem Stichwort: „Nebenwerte“ bzw. „Vanadium Resources“. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

Vanadium Resources

ISIN: AU0000053522

WKN: A2PPPU

https://vr8.global/

Land: Australien / Südafrika

Quellen:

https://www.en-former.com/china-baut-die-weltweit-groesste-batterie-ohne-lithium/

https://www.sglcarbon.com/loesungen/anwendung/redox-flow-batterien/#

https://www.agrarheute.com/management/betriebsfuehrung/redox-flow-batterie-idealer-speicher-fuer-solarstrom-windenergie-606298#:~:text=Ein%20gro%C3%9Fer%20Vorteil%20der%20Vanadium,marktdominierenden%20Lithium%2DIonen%2DBatterien.

https://www.marketscreener.com/quote/stock/SGL-CARBON-SE-436603/news/SGL-CARBON-Deutsche-Bank-reiterates-its-Buy-rating-45113270/

Disclaimer/Risikohinweis

Interessenkonflikte: Mit der Vanadium Resources Ltd existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Vanadium Resources Ltd. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Vanadium Resources Ltd können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Vanadium Resources Ltd abgerufen werden: https://vr8.global/

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Vanadium Resources Ltd vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen über das Unternehmen. Wo immer möglich, wurden Wörter wie „können“, „werden“, „sollten“, „könnten“, „erwarten“, „planen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“ oder „potenziell“ oder die Verneinung oder andere Variationen dieser Wörter oder ähnliche Wörter oder Phrasen verwendet, um diese zukunftsgerichteten Aussagen zu identifizieren. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen des Autors wider und basieren auf Informationen, die dem Autor zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts vorlagen.

Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und der Leser sollte sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die der Autor für vernünftig hält, kann den Lesern nicht versichert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Dr. Reuter Investor Relations ist nicht verpflichtet, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen

Dr. Reuter Investor Relations

Dr. Eva Reuter

Friedrich Ebert Anlage 35-37

60327 Frankfurt

+49 (0) 69 1532 5857

www.dr-reuter.eu

Für Fragen bitte Nachricht an e.reuter@dr-reuter.eu

The post Die zwei großen Vorteile der Redox-Flow-Batterie – RWE, Vanadium Resources und SGL Carbon appeared first on Small- and MicroCap Equity.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

ARIVA.DE Redaktion Thumbnail
10:05 - ARIVA.DE Redaktion

Kurse

-  
0,00%
Allkem Ltd Chart
0,85
-1,55%
Liontown Resources Chart
4,139
+2,68%
Lynas Rare Earths Chart
2,3605
-2,20%
Pilbara Minerals Ltd. Chart
34,89
+2,17%
RWE AG Chart
7,04
+0,57%
SGL Carbon SE Chart
16,22 $
0,00%
Sigma Lithium Chart
0,039
-1,27%
Vanadium Resources Ltd. Chart
VanEck Rare Earth and Strategic Metals UCITS ETF USA A Chart