Anzeige

Die heiße Phase beginnt...: Milliarden-Lithiumsoleprojekt zeigt was in ihm steckt! Übernahme-Angebot viel zu niedrig! Erhöhung erwartet!

Sonntag, 09.07.2023 15:13 von Jörg Schulte - Aufrufe: 9050

Massive Fortschritte im Lithiumabbau machen diese extrem unterbewertete Aktie zum brandheißen Übernahmeziel! Investoren können jetzt ein Vermögen verdienen!

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

die neuesten Lithium-Entwicklungen in Argentinien lassen Übernahmeschlacht eskalieren und Investoren aufhorchen! Wer jetzt schnell ist, kann noch günstig einsteigen und fast vollständig an der Übernahmeschlacht partizipieren! Hier winken wahrscheinlich deutlich mehr als 100 % Kursgewinn!

 

 

Denn so oder so steht der Lithiummarkt vor einem MEGA-Wachstum! Und Alpha Lithium (WKN: A3CUW1)hat allerbeste Voraussetzungen, davon maximal zu profitieren und sogar allein langfristig erfolgreich zu sein!

Für Investoren gibt es wahrscheinlich derzeit keine Aktie auf dem Kurszettel, die ein besseres Chance-Risiko-Verhältnis aufweist.

Das Verlustpotenzial liegt beim aktuellen Aktien-Kurs von 1,33 CAD bei nicht einmal 10 %, da bei 1,24 CAD ein CASH-Übernahmeangebot seitens Tecpetrol vorliegt. Das Gewinnpotenzial hingegen ist nach oben offen, wie Sie im Folgenden lesen können!

 

Enormes Potenzial und einfache Lithium-Gewinnung

sprechen für fette zukünftige Marge!

 

Alpha Lithium hat kürzlich einen unabhängigen technischen Bericht über sein 5.000 Hektar großes ‚Hombre Muerto‘-Projekt eingereicht, der von dem anerkannten und renommierten Experten für diese Art von Projekten, Dr. Mark King von Groundwater Insight Inc., angefertigt wurde. Kaum jemand kennt die Lithium-Sole-Projekte im ‚Hombre Muerto Salar‘ besser als er!

In seinem Bericht bestätigt er nicht nur das gewaltige Potenzial des Projekts, das übrigens in genau der Region liegt, das zu den bedeutendsten Lithiumvorkommen der Welt zählt, sondern weist zudem noch auf die erstklassige Infrastruktur hin, die Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) aufgrund der in unmittelbarer Nähe liegenden größten Lithium-Förderstätte Argentiniens frei Haus geliefert bekommen hat.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal und vor allem extrem wertvoller Pluspunkt ist das für die Lithiumförderung in großen Mengen benötigte Wasser. Genau dieses unabdingbare Elixier liegt bei Alpha Lithium in „Hülle und Fülle“ vor, sogar in Trinkwasserqualität! Für die Nutzung ist sogar schon die Wassergenehmigung behördlich erteilt.

Genau hier, im sogenannten „Lithium-Mekka“ treibt Alpha Lithium den Abbau des wertvollen Rohstoffs voran, wo man übrigens mit ‚Tolillar‘ über ein weiteres Projekt mit 27.500 Hektar Landfläche verfügt, die sich in direkter Nachbarschaft zu bereits etablierten Lithium-Giganten wie Posco, Allkem und Livent befindet!

 

Quelle: Alpha Lithium

 

Experten sind sich sicher, dass das gesamte Landpaket hohe Konzentrationen an Lithium aufweist, deren Extraktion gegenüber anderen Projekten sogar vergleichsweise einfach ist.

 

Übernahme ja, aber definitiv nicht zu diesem Preis!

 

Aufgrund der Brisanz des vorliegenden, fast lachhaften Übernahmeangebots von Tecpetrol hat sich kein geringerer als der Finanzexperte Kyle Stevenson in einem offenen Brief an alle Aktionäre zu Wort gemeldet,

Er besitzt nach eigenen Angaben selbst 9,5 Millionen Aktien von Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) hält Plus 1,2 Millionen Optionen, die zum Erwerb der gleichen Anzahl von Aktien berechtigen!

Nach seiner Überprüfung des „Stink Bid“-Angebots fordert er Tecpetrol auf, konstruktive Verhandlungen mit Alpha Lithium zu führen um einen fairen Preis für das Unternehmen und/oder seine Vermögenswerte anzubieten.

 

Quelle: Alpha Lithium

 

Stevenson betont, dass allein das weit fortgeschrittene ‚Tolillar‘-Projekt schon deutlich mehr Wert sei als die gebotenen lachhaften 1,24 CAD pro Aktie! Basierend auf den bereits bekannten Fakten argumentiert Stevenson, dass ein Übernahmepreis allein für ‚Tolillar‘ schon auf mindestens 1,80 CAD pro Aktie festzusetzen ist!

Aber selbst das ist unserer Meinung nach noch sehr konservativ, wie die folgende Tabelle mit den bisherigen Übernahmen eindrucksvoll bestätigt. Denn vergleichbare Unternehmen haben nicht unter 600 Mio. USD die Besitzer gewechselt!

 

Quelle: Alpha Lithium

 

‚Tolillar‘ – der Gamechanger Nummer 1!

 

Alpha's ‚Tolillar‘-Projekt verfügt schon jetzt über Gesamtressourcen von 3,3 Millionen Tonnen ‚LCE‘ (Lithiumcarbonatäquivalent) und hat eine prognostizierte Minenlaufzeit von mehr als 40 Jahren. Dabei besitz das Projekt eine hohe Produktionskapazität von 50.000 Tonnen ‚LCE‘ pro Jahr und befindet sich bereits im fortgeschrittenen Stadium.

 

https://www.youtube.com/watch?v=OuO0DaPPNK0

 

Fazit: Geben Sie kein Stück aus der Hand, sondern kaufen Sie zu!

 

Angesichts des sich schnell entwickelnden und rasant wachsenden Lithiummarktes, der vor allem durch die steigende Nachfrage nach E-Mobilität weiter stark angespornt wird, befindet sich Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) in einer strategisch hervorragenden Position, um von diesem wachsenden Markt vollumfänglich zu profitieren.

Mit seinen TOP-Projekten in einer der besten Lithiumgegenden sowie dem Zugang zu signifikanten Wasserressourcen, die für den Betrieb unerlässlich sind und einer hervorragenden Infrastruktur ist man bestens aufgestellt, um langfristig erfolgreich zu sein.

Angesichts des laufenden Übernahmekampfes und des erwarteten Wachstums im Lithiummarkt ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, Aktien von Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) zu kaufen. Denn der Übernahmeversuch von Tecpetrol hat das Unternehmen in den Fokus von Mitbewerbern und Investoren gerückt, weshalb es zu einem deutlich höheren Übernahmepreis kommen sollte.

Selbst wenn es „komplett schiefgehen“ sollte und eine Übernahme nicht zustande kommt, hat Alpha Lithium mit seinen vielversprechenden Projekten im ‚Hombre Muerto Salar‘ noch massives Kurspotenzial. Und wir gehen davon aus, dass sogar noch weitere Angebote von Interessenten vorliegen oder eintreffen werden. Denn jede gute Nachricht, die jederzeit kommen kann, wird das Unternehmen ab jetzt deutlich teurer machen.

Deshalb geben Sie kein Stück her und kaufen am besten zu diesen günstigen Preisen weiter zu, um vollumfänglich vom Mega-Lithium-Hebel zu profitieren! Nach unten abgesichert und nach oben offen…das ist der LI-Trade des Jahres 2023 aus unserer Sicht!

Wir erwarten weiterhin guten News von Alpha und gehen am Ende von einem deutlich höheren Übernahmepreis aus! Wer hier die nötige Geduld aufbringt und genügend Aktien besitzt, dürfte am Ende der lachende Gewinner sein!

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments

Ihr JS Research-Team

 

 

 

Bildquellen, sofern nicht anders angegeben, Alpha Lithium, Titel-Bild: stock.adobe.com

Der Artikel wurde am 08. Juli 2023 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt! Quellen: Alpha Lithium, Swiss Resource Capital AG, eigener Research und eigene Berechnungen.

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Alpha Lithium zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Alpha Lithium und behalten sich vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung weitere Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kein Beratungsmandat mit Alpha Lithium und erhalten aber über „Dritte“ hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Alpha Lithium im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Alpha Lithium halten und jederzeit weitere eigene Geschäfte in den Aktien des Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

Kurse

-  
0,00%
Allkem Ltd Chart
-  
0,00%
Alpha Lithium Chart
-  
0,00%
Livent Chart
74,23 $
-0,03%
Posco Ltd ADR Chart