100-Dollar-Banknote und eine ukrainische 20-Griwna-Banknote (Symbolbild)
Dienstag, 05.03.2024 07:23 von | Aufrufe: 500

Devisen: Eurokurs sinkt leicht zum US-Dollar

100-Dollar-Banknote und eine ukrainische 20-Griwna-Banknote (Symbolbild) ©iStock

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag die Kursgewinne der beiden vergangenen Handelstage vorerst nicht fortgesetzt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0851 US-Dollar gehandelt und damit etwas tiefer als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,0846 Dollar (Dollarkurs) festgesetzt.

Gebremst wurde der Euro durch eine allgemein etwas trübere Stimmung an den Finanzmärkten, nachdem an den US-Börsen zuletzt weitere Höchststände ausgeblieben waren.

Zuvor hatte der Euro von schwachen US-Konjunkturdaten profitieren können. Im weiteren Handelsverlauf bleibt das Interesse der Anleger auf Wirtschaftsdaten aus den USA gerichtet, die am Nachmittag für neue Impulse sorgen könnten. Auf dem Programm stehen Daten zum Auftragseingang in der amerikanischen Industrie und zur Stimmung der Einkaufsmanager im Bereich Dienstleistungen, die am Markt stark beachtet werden./jkr/stk


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in EUR/USD
UH2CZ0
Ask: 7,15
Hebel: 19,22
mit starkem Hebel
Zum Produkt
UH3VVG
Ask: 15,91
Hebel: 7,25
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UH2CZ0,UH3VVG,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

Werbung

Mehr Nachrichten zum Kurs EUR/USD (Euro / US-Dollar) kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.