Deutscher hat im Rennen um Renault-Vizeposten das Nachsehen

Mittwoch, 14.02.2018 18:59 von Handelsblatt - Aufrufe: 942

Manager Stefan Müller erhält nicht den begehrten Vizeposten bei Renault (Renault Aktie). Er muss aus gesundheitlichen Gründen aus dem Konzern ausscheiden.

Im Rennen um einen Spitzenposten bei Renault hat der deutsche Manager Stefan Müller das Nachsehen. Müller werde aus gesundheitlichen Gründen am Montag aus dem Konzern ausscheiden, teilte der französische Autobauer am Mittwoch mit.

Die Nachrichtenagentur Reuters hatte bereits in der vergangenen Woche berichtet, dass der frühere BMW-Manager das Unternehmen verlassen wird. Damit ist der Weg für seinen französischen Rivalen Thierry Bollore frei, Vizechef von Renault zu werden und schließlich den jetzigen Konzernlenker Carlos Ghosn zu beerben. Die französische Regierung hatte in dieser Woche erklärt, die Kandidatur Bollores zu unterstützen. Er und Müller fingen beide 2012 bei ihrem jetzigen Arbeitgeber an.

Renault hält 43,4 Prozent am japanischen Konzern Nissan, der wiederum mit einem 34-prozentigen Anteil an Mitsubishi (Mitsubishi Aktie) Motors beteiligt ist. Ghosn steht an der Spitze aller drei Unternehmen. Die französische Regierung hatte sich vergeblich für eine Fusion von Renault und Nissan stark gemacht.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

PR Newswire Thumbnail
12.04.24 - PR Newswire


Kurse

109,50
-2,14%
BMW St Chart
3,235 $
-1,97%
Mitsubishi Motors Chart
3,592
-0,15%
Nissan Motor Realtime-Chart
49,94
-1,11%
Renault Realtime-Chart
Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in BMW St
UL6KKC
Ask: 2,43
Hebel: 4,40
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UL6KKC,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.