Ein ICE der Deutschen Bahn.
Freitag, 08.12.2023 17:49 von | Aufrufe: 522

Deutsche Bahn will am Samstag das normale Angebot fahren

Ein ICE der Deutschen Bahn. pixabay.com

BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn will am Tag nach dem Warnstreik der Lokführergewerkschaft GDL wieder das normale Angebot im Personenverkehr auf die Schiene bringen. Das teilte der bundeseigene Konzern am Freitag online mit. "Einzelne wenige ausfallende Züge als Folgewirkung aus dem Streik der GDL sind insbesondere im morgendlichen Betriebsanlauf möglich", hieß es. "Wir empfehlen den Reisenden, sich auch am Samstag vor Beginn der Fahrt im DB Navigator oder auf bahn.de zu informieren."

Der Warnstreik der GDL dauert nach Gewerkschaftsplänen noch bis Freitagabend, 22.00 Uhr, an. Die Bahn hatte bereits vor Beginn des Arbeitskampfes am Donnerstagabend einzelne Verbindungen aus dem Programm genommen, um am Samstag schnell wieder im Regelbetrieb unterwegs zu sein./nif/DP/ngu


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.