BRD-Flagge.
Mittwoch, 24.04.2024 08:28 von | Aufrufe: 158

Deutsche Anleihen: Leichte Verluste zum Start

BRD-Flagge. pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch mit leichten Kursverlusten in den Handel gestartet. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,16 Prozent auf 130,75 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg leicht auf 2,53 Prozent. Sie bewegt sich damit in der Nähe des höchsten Stands seit vergangenem November.

Zur Wochenmitte blicken Analysten und Anleger auf das Ifo-Geschäftsklima. Der wichtigste Frühindikator für die deutsche Wirtschaft hat sich in den vergangenen Monaten etwas aufgehellt, allerdings auf niedrigem Niveau. Es wird mit einer zusätzlichen Aufhellung gerechnet. Auch andere Konjunkturbarometer wie die Einkaufsmanagerindizes hatten zuletzt eine wirtschaftliche Besserung signalisiert.

Aus den Reihen der Europäischen Zentralbank (EZB) melden sich im Laufe des Tages einige Redner zu Wort. Die Währungshüter steuern auf eine erste Lockerung ihrer Geldpolitik zu, vermutlich im Juni. Dagegen scheint die US-Zentralbank Fed vorerst an ihrer straffen Haltung festhalten zu wollen. Aus den USA werden am Nachmittag Auftragsdaten erwartet, die Einblick in die Investitionsfreude der Unternehmen geben./bgf/mis


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

130,3783
+0,14%
Euro-Bund Future Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zum Wertpapier kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News