Flagge der Bundesrepublik Deutschland.
Donnerstag, 23.05.2024 13:26 von | Aufrufe: 158

Deutsche Anleihen: Leichte Verluste am Mittag

Flagge der Bundesrepublik Deutschland. pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag bis zum Mittag im Kurs leicht nachgegeben. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel zuletzt um 0,07 Prozent auf 130,38 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug wenig verändert 2,54 Prozent.

Leichter Kursdruck kam von Stimmungsdaten aus der Eurozone. Der von S&P Global ermittelte Einkaufsmanagerindex stieg weiter an und markierte im Mai den höchsten Stand seit einem Jahr. "Diese Zahlen geben Anlass zur Hoffnung", kommentierte Cyrus de la Rubia, Chefökonom des S&P-Partners Hamburg Commercial Bank. "Diejenigen, die eine anhaltende Schwäche der deutschen Wirtschaft vorhersagen, könnten bald eines Besseren belehrt werden."

Am Vorabend gab es in den USA abermals Hinweise auf eine anhaltend straffe Geldpolitik. Die Mitschrift zur jüngsten Zinssitzung der Notenbank Federal Reserve enthielt keine nennenswerten Hinweise auf eine baldige Lockerung. Vielmehr können sich einige Währungshüter sogar eine noch straffere Ausrichtung vorstellen, falls dies zur Eindämmung der Inflation notwendig sein sollte.

Am Nachmittag stehen in den USA die wöchentlichen Zahlen vom Arbeitsmarkt und Daten vom Häusermarkt an. Zudem veröffentlicht S&P Global auch dort seine Einkaufsmanagerindizes. Diese werden an den Finanzmärkten aber nicht so stark beachtet wie der alteingesessene ISM-Index./bgf/jkr/jha/


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

132,5728
-0,04%
Euro-Bund Future Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zum Wertpapier kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News