Chevron Aktie: Ausstieg aus Myanmars Energiemarkt

Freitag, 12.04.2024 12:27 von Boersia.de - Aufrufe: 214

Die Chevron Corporation, ein führendes amerikanisches Energieunternehmen, hat bekannt gegeben, dass es seine Beteiligung am Erdgasfeld Yadana in Myanmar zurückzieht. Der Ausstieg erfolgt vor dem Hintergrund der politischen Unruhen und der anhaltenden humanitären Krise in dem südostasiatischen Land. Chevron hatte einen Anteil von 41,1% an dem wichtigen Gasfeld, das entscheidend zur Energieversorgung beiträgt, indem es jährlich etwa 6 Milliarden Kubikmeter Gas fördert. Rund 70% des geförderten Gases werden in das benachbarte Thailand exportiert, was die wirtschaftliche Prosperität beider Nationen maßgeblich fördert. Dieser Schritt wirft ein Schlaglicht auf die Herausforderungen, mit denen multinationale Unternehmen in politisch instabilen Gegenden konfrontiert sind und zeigt Veränderungen in der Energielandschaft der Region.

Engagierung und [...] Hier weiterlesen

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

Kurse

161,14 $
0,00%
Chevron Corp Chart