Eine Brille liegt auf einer Computertastatur (Symbolbild).
Donnerstag, 18.04.2024 18:38 von | Aufrufe: 286

Brillenkonzern EssilorLuxottica legt Umsatzsprung hin

Eine Brille liegt auf einer Computertastatur (Symbolbild). © pixabay.com

CHARENTON-LE-PONT (dpa-AFX) - Der Brillenkonzern EssilorLuxottica hat zum Jahresauftakt einen Umsatzsprung hingelegt. Ohne Wechselkurseffekte stieg der Erlös gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 5,5 Prozent auf rund 6,3 Milliarden Euro, wie das französisch-italienische Unternehmen am Donnerstagabend in Charenton-le-Pont mitteilte. Damit schnitt der Konzern in etwa wie von Analysten vermutet ab. Einschließlich Fremdwährungseffekten lag das Umsatzplus bei drei Prozent. Der Konzern mit Brillenmarken wie Burberry, Oakley und Ray-Ban wuchs weltweit deutlich stärker als in Nordamerika, wo er nur ein leichtes Plus verzeichnete.

Der Kurs der EssilorLuxottica-Aktie reagierte im nachbörslichen Handel auf der Plattform Tradegate kaum auf die Neuigkeiten./ngu/stw/he


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

208,50
+0,05%
EssilorLuxottica SA Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur EssilorLuxottica SA Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News