Die Shibuya-Kreuzung in Tokio, Japan.
Mittwoch, 21.02.2024 14:12 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 118

Big in Japan: "Nachfrage ist überwältigend": Investor-FOMO bei japanischen Aktien

Die Shibuya-Kreuzung in Tokio, Japan. pixabay.com
Drei Jahrzehnte lang wurden Japan-Anleger oft enttäuscht. Mittlerweile feiern die Aktienmärkte des Landes ein großes Comeback. Anders als beim Boom der Achtziger-Jahre sind die Bewertungen heute deutlich niedriger.Der Nikkei-Index steht kurz davor, sein historisches Hoch zu erreichen, ein Moment, der nicht nur für lokale Investoren, sondern auch für globale Fondsmanager bedeutend ist. Mit einem Anstieg von 50 Prozent innerhalb eines Jahres lockt der Nikkei nun internationale Investoren an, die offenbar Angst haben, auf dem japanischen Markt etwas zu verpassen. "Die Zahl der Anfragen, die bei meinem Team eingehen, ist in den letzten Monaten buchstäblich exponentiell gestiegen - es ist …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Nikkei 225
VM8THS
Ask: 2,59
Hebel: 6,98
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VM8THS,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

38.756,76
+0,50%
Nikkei 225 Realtime-Chart
Nippon Telegraph & Telephone Corp Chart
21,8548 $
+1,09%
Toyota Motor Corp. Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Toyota Motor Corp. Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.