Die Konstruktion eines Schiffes. (Symbolbild)
Mittwoch, 29.05.2024 07:46 von | Aufrufe: 249

Betriebsrat: Meyer Werft plant Abbau von rund 440 Stellen

Die Konstruktion eines Schiffes. (Symbolbild) © mady70 / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de/

PAPENBURG (dpa-AFX) - Die Papenburger Meyer Werft plant nach Angaben des Betriebsrats den Abbau von rund 440 Stellen. Das sagte der Betriebsratschef der Werft, Andreas Hensen, am Mittwochmorgen der Deutschen Presse-Agentur. Eine Stellungnahme der Meyer Werft ist angefragt und lag zunächst nicht vor. Hensen zufolge soll der Stellenabbau vor allem Mitarbeiter betreffen, die nicht direkt am Bau von Schiffen beteiligt sind. Die finanzielle Lage des Traditionsunternehmens gilt schon länger als angespannt. Das Unternehmen beschäftigt rund 3000 Werftmitarbeiter und sichert Zulieferern und Dienstleistern in der Region Aufträge. Zunächst hatte der NDR über die Pläne berichtet./lkm/DP/jha


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News