Axel Springer will Frauen-Onlineportal verkaufen

Montag, 11.12.2017 11:08 von Handelsblatt - Aufrufe: 354

Axel Springer will sich von seinem Frauen-Onlineportal Aufeminin trennen. Derzeit verhandelt der Medienkonzern mit dem französischen Fernsehsender TF1. Die Aktie springt prompt in die Höhe.

Der Medienkonzern Axel Springer will sich vom französischen Online-Frauenportal Aufeminin trennen. Derzeit würden exklusive Gespräche mit dem französischen Fernsehsender TF1 über einen Kauf der Mehrheitsbeteiligung in Höhe von rund 78 Prozent geführt, teilten beide Unternehmen am Montag mit. Zum möglichen Transaktionspreis wollte sich ein Springer-Sprecher auf Anfrage nicht äußern.

Die Berliner halten seit mehr als zehn Jahren die Mehrheit an der nach eigenen Angaben weltweit führenden Plattform für Frauenthemen rund um Mode, Trends und Gesundheit. Das Unternehmen, das an der Pariser Börse notiert ist, ist in mehr als 20 Ländern aktiv. 2016 kam Aufeminin, das in Deutschland unter Gofeminin bekannt ist, auf einen Umsatz von 107 Millionen Euro.

An der Börse wird das Portal mit etwa 250 Millionen Euro bewertet und damit weniger als zum Zeitpunkt des Springer-Einstiegs. Nach Bekanntwerden der Verhandlungen mit TF1 sprang die Aufeminin-Aktie mehr als 17 Prozent in die Höhe. TF1 wird vom französischen Mischkonzern Bouygues (Bouygues Aktie) kontrolliert.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.




Kurse

-  
0,00%
Axel Springer Chart
36,01
-1,91%
Bouygues Chart
Television Francaise 1 Chart
Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Bouygues
MB93C3
Ask: 0,80
Hebel: 4,63
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MB93C3,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.