Teile des Hafens in Hamburg.
Freitag, 19.04.2024 14:39 von | Aufrufe: 147

Ausbau des Hafens Cuxhaven: Rammschlag Anfang 2025 geplant

Teile des Hafens in Hamburg. pixabay.com

CUXHAVEN (dpa-AFX) - Vorbereitende Arbeiten zur Erweiterung des Hafens in Cuxhaven sollen noch dieses Jahr beginnen. Das sagte der Sprecher der Geschäftsführung von Niedersachsen Ports (NPorts), Holger Banik, am Freitag in Cuxhaven. Der erste Rammschlag, der für den Baubeginn steht, soll Banik zufolge voraussichtlich im Januar oder Februar 2025 ausgeführt werden. Der Hafen Cuxhaven gilt als wichtig für die Energiewende. Er soll erweitert werden, damit auf neuen Flächen mehr Teile für Windkraftanlagen gelagert und umgeschlagen werden können. Das Vorhaben soll etwa 300 Millionen Euro kosten. NPorts ist der Hafenbetreiber des Landes Niedersachsen./lkm/DP/stw


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

PR Newswire Thumbnail
29.05.24 - PR Newswire
$logger->warn("fertig.m SKIPPED - kein Cookie"); # voruebergehend warn, nach Analyse auf Debug setzen