Ein Automotor. (Symbolfoto)
Freitag, 23.02.2024 07:27 von | Aufrufe: 598

Antriebszulieferer Vitesco verdient vor Schaeffler-Übernahme überraschend viel

Ein Automotor. (Symbolfoto) © Diy13 / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de

REGENSBURG (dpa-AFX) - Der Autozulieferer Vitesco hat im vierten Quartal deutlich mehr im Tagesgeschäft verdient als erwartet. Im Gesamtjahr erzielten die Regensburger einen um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern von 341,1 Millionen Euro, wie sie am Freitag auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilten. Das war gut die Hälfte mehr als im Vorjahr. Die entsprechende operative Marge lag mit 3,7 Prozent über dem oberen Ende der Prognosespanne, die Vitesco-Chef Andreas Wolf zuletzt in Aussicht gestellt hatte. Den Umsatz steigerte der Antriebsspezialist um knapp zwei Prozent auf 9,23 Milliarden Euro und landete damit so eben im Bereich des Ausblicks. Detaillierte Finanzzahlen sowie einen Ausblick auf das neue Jahr gibt Vitesco am 14. März.

Vitesco steht kurz vor dem Zusammenschluss mit dem Autozulieferer Schaeffler (Schaeffler Aktie) . Die Holding der fränkischen Industriellenfamilie und der von ihr kontrollierte Konzern halten zusammen bereits rund 89 Prozent der Stimmrechte. Im April sollen Hauptversammlungen von Schaeffler und Vitesco die Verschmelzung beider Unternehmen beschließen. Der Prozess soll früheren Angaben zufolge bis Jahresende abgeschlossen sein./men/jha/


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

6,205
+0,32%
Schaeffler AG Vz Realtime-Chart
Vitesco Technologies Group AG Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Schaeffler AG Vz Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.