Anleihen: Gute Gewinne und automatische Verluste

Donnerstag, 08.01.2015 16:21 von börsennews.de - Aufrufe: 254

Für Anleger in Bundesanleihen hat das Jahr 2015 mit weiteren Kursgewinnen begonnen: Die 2,5-Prozent-Anleihe bis 2044 z.B. stieg von 127 Prozent auf fast 134 Prozent. Jeweils 1.000 Euro Nennwert sind also gegen Ende der ersten vollen Börsenwoche des Jahres 2015 um 70 Euro wertvoller als vor zehn Tagen. Der Zugewinn ist fast dreimal so hoch wie der gesamte Zins dieser Anleihe für 365 Tage.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.