Mehrere Bündel US-Dollar.
Sonntag, 03.03.2024 06:30 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 807

Anlagestrategien: Wie investiert man jetzt 100.000 US-Dollar? Das sagen die Pros!

Mehrere Bündel US-Dollar. © Adam Gault / DigitalVision / Getty Images http://www.gettyimages.de
Lange Zeit galt ein 60/40-Portfolio, bei dem 60 Prozent des Kapitals in Aktien und 40 Prozent in Anleihen investiert sind, als optimal. Ein Vermögensverwalter für High-Net-Worth Individuals sieht das anders. Seine Tipps.In einem Interview mit CNBC Pro diskutierten Marktexperten kürzlich über die beste Anlagestrategie für eine Investitionssumme von 100.000 US-Dollar. Dabei rückte Kevin Teng, CEO von Wrise Wealth Management Singapore, von der traditionellen Portfolioaufteilung von jeweils 60 Prozent Aktien und 40 Prozent Anleihen ab. 60/40-Portfolio überholt? Teng, dessen Unternehmen High-Net-Worth Individuals in Asien, dem Nahen Osten und Europa berät, betonte, wie wichtig es sei, den …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Microsoft Corp.
UM011R
Ask: 1,27
Hebel: 20,74
mit starkem Hebel
Zum Produkt
UL99MS
Ask: 6,28
Hebel: 4,55
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UM011R,UL99MS,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung

Mehr Nachrichten zur Microsoft Corp. Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News