Straßenschild der New Yorker Wall Street.
Freitag, 08.12.2023 15:45 von | Aufrufe: 1430

Aktien New York: Robuster Arbeitsmarkt dämpft Zinssenkungsfantasie

Straßenschild der New Yorker Wall Street. pexels.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Ein solider Arbeitsmarkt in den USA hat am Freitag die Erwartung bald wieder sinkender Zinsen ein wenig gedämpft. Diese Erwartung hatte die US-Börsen in den vergangenen Wochen stark nach oben getrieben bis nahe an die Rekordstände. Anleger traten nun jedoch wieder auf die Bremse, der Leitindex Dow Jones Industrial lag im frühen Handel mit 0,05 Prozent leicht im Minus bei 36 103 Punkten.

Damit setzt sich die Stagnation auf hohem Niveau fort, welche die zu Ende gehende Börsenwoche prägt. Für diese Woche zeichnet sich für den Dow ein kleiner Verlust ab.

Der marktbreite S&P 500 sank am Freitag um 0,10 Prozent auf 4581 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 0,40 Prozent auf 15 959 Zähler./bek/jha/


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

Dow Jones Industrial Average Realtime-Chart
18.002,65
-0,22%
Nasdaq 100 Realtime-Chart
5.081,04
-0,32%
S&P 500 Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zum S&P 500 kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

PR Newswire Thumbnail
29.02.24 - PR Newswire