Die Pille ist eines beliebtesten Verhütungsmittel.
Dienstag, 21.05.2024 21:00 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 439

Aktie zweistellig im Minus: Bittere Pille für Redcare Pharmacy

Die Pille ist eines beliebtesten Verhütungsmittel. © pixabay.com/CC0 https://pixabay.com
Ein wenig schmeichelhafter Analystenkommentar der UBS schickt die Aktie der Online-Apotheke am Dienstag auf Talfahrt. Der Wachstumstreiber E-Rezept ist demnach schon längst eingpreist. Ein Minus von fast 11 Prozent stand nach Handelsschluss am Dienstag zu Buche. Damit summieren sich die Verluste der Redcare-Aktie seit Jahreanfang auf nunmehr 25 Prozent. Das Kursdebakel war auch Thema in der wO-Börsenlounge mit Markus Weingran: Hier nochmal reinschauen. Spielverderber für die Redcare-Anleger war am Dienstag die Schweizer UBS, die die E-Apotheke mit einem Sell-Rating und einem Kursziel von 86 Euro in die Coverage aufgenommen hatte. Analyst Olivier Calvet sieht nur geringen Spielraum für eine …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen
Werbung

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Redcare Pharmacy NV
HS2ZNE
Ask: 0,16
Hebel: 5,80
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
HSBC
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HS2ZNE,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

117,70
+0,60%
Redcare Pharmacy NV Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Redcare Pharmacy NV Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News